Seit 20:03 Uhr In Concert
Montag, 17.05.2021
 
Seit 20:03 Uhr In Concert

Plus Eins | Beitrag vom 27.11.2020

Ehemann, Familienvater, Transfrau"Ich werde immer Papa sein"

Moderation: Utz Dräger

Elna sagt: "Ich werde immer Papa sein". (Jana Münkel)
Elna ist einen langen Weg gegangen - gemeinsam mit ihrer Familie. (Jana Münkel)

Elna fühlt sich als Frau und lebt als Mann. Erst spät konfrontiert sie ihre Familie mit ihrem Wunsch nach einem anderen Leben und einem anderen Körper - und muss darum kämpfen, ihre Töchter nicht zu verlieren.

Elna ist eine Transfrau, und sie ist einen langen Weg gegangen. 1965 kommt sie in der Nähe von Halle auf die Welt – im Körper eines Mannes. Als Teenager und junge Erwachsene lebt sie gegen ihre Gefühle und passt sich in der DDR – soweit es ihr möglich ist – an ein vermeintlich normales Leben in der Rolle eines Mannes an. Ihr Wunsch, eine Frau zu sein, ist ihr Geheimnis.

Anfang der 90er-Jahre heiratet sie und gründet eine Familie. Erst als sie Vater von zwei Töchtern ist, beginnt Elna sich mit der realen Möglichkeit einer weiblichen Identität auseinanderzusetzen, auch in der Auseinandersetzung mit ihrer Familie. Auslöser ist ein Seidenstrumpf, den ihre damalige Frau durch einen Zufall findet: Es ist der Beginn einer Ehekrise – und zugleich der Weg in ein neues, besseres Leben.

Jana Münkel erzählt in dieser Woche in "Plus Eins" die Geschichte von Elna, die sich entscheidet, als Frau zu leben, und gleichzeitig um ihre Familie kämpft. Sie sucht nach einem Weg, auch als Frau weiterhin der Vater ihrer Töchter sein zu können: "Ich bin Papa und bleibe Papa und werde immer Papa sein."

Als Lieblingsgast hat Moderator Utz Dräger sich für diese Folge Maximilian Ernst alias Max Well Smart eingeladen, die eine Hälfte des Berliner Hip-Hop-Duos Smith & Smart. Es geht um Rollenverteilungen in Berufsehen und echten Ehepartnerschaften ("man muss zusammenwachsen"), um das Älterwerden als Popmusiker und Familienvater ("meine Tochter findet das gut"), und um den Abschied von den eigenen Eltern – und welche Bilder von ihnen wir uns auch über ihren Tod hinaus erhalten.

Und wie jede Woche stellen wir in "Die Antwort" eine Frage, die uns gerade auf dem Herzen brennt. Diesmal, mit Blick die Corona-November-Stimmung: Wohin mit meiner schlechten Laune – und wie viel darf ich den Menschen in meiner Umgebung davon eigentlich zumuten? Die Schriftstellerin und "Spiegel"-Autorin Elke Schmitter findet das erst einmal gar nicht problematisch. Schlechte Laune ist nicht verboten, sagt sie, aber: Sie muss gut gemacht sein.

Mehr zum Thema

Frauenfußball in der DDR - Das Spiel ihres Lebens
(Deutschlandfunk Kultur, Plus Eins, 20.11.2020)

Markus Diegmanns Kampf gegen sein Trauma - Die Dämonen der Kindheit
(Deutschlandfunk Kultur, Plus Eins, 13.11.2020)

Felix stirbt - "Wenn mein Körper weg ist, wird meine Liebe trotzdem da sein"
(Deutschlandfunk Kultur, Plus Eins, 6.11.2020)

Mai 2021
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur