Seit 22:03 Uhr Freispiel
Donnerstag, 04.03.2021
 
Seit 22:03 Uhr Freispiel

Echtzeit | Beitrag vom 11.10.2014

Echtzeit-SerieSchulte & Herr

Krautgeschichten aus Portland, Maine

Von Sonja Beeker

Podcast abonnieren
Das Restaurant "schulte & herr" in Portland, Maine (Foto: Sonja Beeker)
Das Restaurant "schulte & herr" in Portland im US-Bundesstaat Maine (Foto: Sonja Beeker)

Vor zehn Jahren fliegt die Amerikanerin Kerry Anderson das erste Mal nach Europa und landet ausgerechnet in Halle an der Saale. Ein Deutschlandbesuch mit Folgen.

Zurück in den USA beschließt sie, Deutschlehrerin zu werden. Doch ihren Job an einer Highschool im Mainer Hinterland hängt sie irgendwann an den Nagel. Statt ihren Schülern den Unterschied zwischen Dativ und Genitiv zu erklären, serviert die heute 32-Jährige lieber Bratwurst und Kartoffelsalat bei Schulte & Herr, dem einzigen deutschen Restaurant in "Americas Foodiest Small Town", Portland Maine. Nur in New York und San Francisco geben die Menschen pro Kopf mehr Geld für Restaurantbesuche aus.

Schulte & Herr ist ein kleines, noch junges Lokal. Auf Lederhosenkitsch, den man sonst oft in deutsch-amerikanischen Restaurants findet, haben die Besitzer Steffi und Brian bewusst verzichtet. Auch aus Respekt vor den Namensgebern, zwei geliebten deutschen Vorfahren, Frau Schulte und Frau Herr. Wenn im Restaurant nicht viel los ist, dann führt Kerry Statistik über die Beilagenvorlieben ihrer Gäste: Ist er ein Spätzle- oder ein Kartoffelpuffertyp? Die meisten Kunden kennt sie jedoch eh längst mit Namen und weiß, was sie bestellen, noch bevor es die Gäste selbst wissen.

Zu Hause in ihrer Wohnung warten außer Beagle-Hund Simon immer wieder Überraschungen auf sie: Rohrbrüche, Schnee in der Küche oder Schnecken im Bad. Was Besseres ist derzeit nicht drin, sagt Kerry, denn Portlands Mietpreise sind kräftig gestiegen, seit immer mehr New Yorker die hippe kleine Ostküstenstadt für sich entdeckt haben und gegen die Großstadt eintauschen.

Die Journalistin Sonja Beeker lebt seit über vier Jahren an der Ostküste der USA auf einer Farm in Maine. Von dort arbeitet die gebürtige Niederrheinerin als freie Journalistin für den Öffentlichen Rundfunk und züchtet Hühner. Sie ist die Autorin der neuen Echtzeit-Serie Schulte & Herr.

Seit drei Jahren kellnert Kerry nun schon bei Schulte & Herr, dem einzigen deutschen Restaurant in Maines Küstenstadt Portland. Sie kennt die Vorlieben ihre Gäste und die Gäste kennen sie. Restaurant-Newbies stolpern bei der Speisekarte dafür immer wieder über die gleichen Gerichte: What is eigentlich Bee Sting Cake. Und what is Spätzle?

German Bee Sting Cake für 3,50 Dollar das Stück, gesehen im Restaurant Schulte & Herr in Portland, Maine (Deutschlandradio / Sonja Beeker)German Bee Sting Cake für 3,50 Dollar das Stück, gesehen im Restaurant Schulte & Herr in Portland, Maine (Deutschlandradio / Sonja Beeker)

Mit einem Teller dampfender Suppe fing alles an. Danach ging alles ganz schnell. Aus Kerry, der Deutschlehrerin in der Provinz wird Kerry, die Kellnerin bei Schulte & Herr in Portland. Das liberale Hafenstädtchen mit seinen alten Backsteinhäusern hat zwar nur 66.000 Einwohner, ist aber trotzdem Maines "biggest city". Und zudem nah an New York. Zum Strand mit Leuchtturmromantik und Hummerfischern sind es aber auch nur zehn Minuten. Die Mischung kommt an. Jahr für Jahr wächst die Zahl der zugezogenen Großstadtverweigerer, die die Nase voll haben vom New Yorker Lärm und Gedrängel und den horrenden Mietpreisen, die aber auf ihren Kombucha-Tee trotzdem nicht verzichten möchten.

Bei der Wohnungssuche in Portland Maine muss man sich auf einiges gefasst machen, denn das Hipsterstädtchen an der amerikanischen Ostküste hat derzeit mehr Fans als Wohnungen: Junge atelierlose Künstler aus New York City, Chefköche, die sich ihr eigenes Restaurant in der Großstadt nicht leisten können und urbane Naturliebhaber. Nach langer Suche hat auch Schulte & Herr-Kellnerin Kerry endlich eine Bleibe für sich und Beagle-Hund Simon gefunden, bezahlbar und nicht weit weg vom Restaurant, dafür aber mit Überraschungen.

Mehr zum Thema:

Echtzeit-Reihe - La vie en rose
(Deutschlandradio Kultur, Echtzeit, 16.08.2014)

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur