Seit 15:05 Uhr Tonart
Freitag, 27.11.2020
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Echtzeit | Beitrag vom 30.01.2016

"Echtzeit"-SendungSchlaf

Moderation: Martin Böttcher

Podcast abonnieren
Eine Frau sitzt Old-Delhi in Indien am Straßenrand neben ihrer provisorischen Unterkunft, aufgenommen 2014. (picture alliance / dpa / Wolfgang Kumm)
In Indien müssen viele Obdachlose für ihren Platz unter freiem Himmel auch noch zahlen. (picture alliance / dpa / Wolfgang Kumm)

Um den "Schlaf" dreht sich die "Echtzeit" in dieser Woche. Genauer: Um Obamas Wunderdroge fürs Wachbleiben, Literatur zum Einschlafen, gute Betten und Pflasterschläfer.

Einige Tiere befinden sich um diese Jahreszeit im Winterschlaf, einige Menschen würden das wahrscheinlich auch gerne tun. Doch die Zeichen der Zeit deuten auf etwas ganz anderes hin: Selbstoptimierung greift auch auf die Phasen nächtlicher Bettruhe über! Weniger Schlaf ist mehr! Barack Obama soll angeblich Modafinil einnehmen, um weniger schlafen zu müssen. Wir fragen, wie sich Schlafentzug durch dieses Medikament auf die Wachphasen auswirkt. Und ob der Luxus-Schlaf in den Hotels dieser Welt wirklich am Boxspring-Bett und der Daunendecke hängt. Warum Vorlesen einschläfernd wirkt, erklärt uns Toby Baier, Macher des "Einschlafen Podcast". Und ganz am Ende wird’s dreckig und düster: Wir reisen nach Neu Delhi, wo Pflasterschläfer für ihr Plätzchen im Freien auch noch zahlen müssen – auch wenn das direkt neben einer Kloake ist.

Eröffnungskolumne

Einschlafen
Die einen zählen Schafe, die anderen wälzen sich stundenlang hin und her. Toby Baier schafft seit Jahren Abhilfe: Indem er aus der Weltliteratur vorliest und das als "Einschlafen-Podcast" anbietet. Der Einschlafen-Podcast ist einer der beliebtesten in Deutschland.
Interview mit dem Podcaster Toby Baier

Nicht schlafen
Modafinil ist eigentlich ein verschreibungspflichtiges Narkolepsiemittel, wird aber in einigen Kreisen als Wunderdroge gehandelt, durch die man Nächte durchdiskutieren und die Welt retten kann. Das hat natürlich seinen Preis…
Von Sonja Beeker

Gut schlafen
Ist die Verbreitung der Daunendecke ein Globalisierungsphänomen? Ist das sinnvoll? Was ist dran am Hype um das Boxspringbett und in welchen fremden Betten schläft es sich am besten?
Von Katja Bigalke

Billig schlafen
Für Indiens Pflasterschläfer sind die Nächte bitter: Sie müssen für ihr Plätzchen unter freiem Himmel zahlen, auch wenn es noch so unwürdig ist. Hinter den "Vermietern" steckt ein mafiöses System. Doch auch hier gibt es unterschiedliche Grade der Unmenschlichkeit.
Von Silke Diettrich

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur