Seit 12:30 Uhr Die Reportage

Sonntag, 15.12.2019
 
Seit 12:30 Uhr Die Reportage

Deutschlandrundfahrt / Archiv | Beitrag vom 02.08.2008

Drachenblut und Kirschen

Auf der Spur der Sagen im Odenwald

Von Sabine Korsukéwitz

Podcast abonnieren
Burg Frankenstein (Sabine Korsukéwitz)
Burg Frankenstein (Sabine Korsukéwitz)

Es war einmal ein armer Köhler … so beginnen viele altdeutsche Märchen. Die Märchenlandschaft schlechthin ist der Odenwald, der Sagenwald. Um einen Wald handelt es sich schon längst nicht mehr - dem haben bereits die Römer mit dem Holzhunger ihrer Befestigungen den Garaus gemacht. Und der letzte Köhler ist vor drei Jahren in Rente gegangen. Doch die Sagen sind noch lebendig:

In den "Neidköpfen", den Unheil abwehrenden Fratzen an den alten Fachwerkhäusern; den Bildstöcken im "Madonnenländchen", den restaurierten Mühlen; im Dunkelbach, vom Blut eines getöteten Drachen gefärbt, den Burgen, berühmten Klöstern und Schlössern Und schließlich streiten sich mehrere Orte um die (einträgliche) Ehre, sich "Mordstätte Siegfrieds" nennen zu dürfen, der Ort zu sein, an dem Hagen den Siegfried hinterrücks mit der Lanze erstach.


Manuskript zur Sendung als PDF oder im barrierefreien Textformat


Bitte schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: deutschlandrundfahrt@dradio.de

Deutschlandrundfahrt

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur