Seit 15:05 Uhr Tonart
Dienstag, 03.08.2021
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Tonart | Beitrag vom 30.05.2017

Dokumentarfilm "Ganz große Oper"Hinter den Kulissen der Bayerischen Staatsoper

Jörn Florian Fuchs im Gespräch mit Carsten Beyer

Die Oper "Tannhäuser" an der Bayerischen Staatsoper (Bayerische Staatsoper/Wilfried Hösl)
Am 21. Mai hatte Richard Wagners "Tannhäuser" Premiere an der Bayerischen Staatsoper. Die Reaktionen waren sehr gemischt. (Bayerische Staatsoper/Wilfried Hösl)

In seinem Dokumentarfilm nimmt Toni Schmid das Publikum mit auf eine Reise durch die Bayerische Staatsoper und macht dem angeblich besten Opernhaus der Welt eine Liebeserklärung. Das ist durchaus gelungen, sagt unser Kritiker. Etwas mehr Distanz hätte dem Film aber gut getan.

Wie entstehen die "Meistersinger von Nürnberg" oder eine Barockoper von Rameau? Wie arbeitet Stardirigent Kirill Petrenko? Und wie stolz ist Intendant Nikolaus Bachler auf sein Opernhaus? Das alles erfährt man in dem Film "Ganz große Oper". Dieser habe viele scharf geschnittene Szenen, allerdings keine richtige Dramaturgie, sondern sei eher assoziativ, sagt Musikjournalist Jörn Florian Fuchs. Was fehle, sei "das Anekdotische" - und noch etwas: 

"Es darf ja auch durchaus ein Enthusiast sich enthusiastisch äußern. Ich würde nur einfach sagen: Von der Form her hätte ich mir gewünscht, dass zum Beispiel ein bisschen die Kritik reinkommt, die es an dem Haus auch immer wieder gibt."

Allerdings verrate schon der Untertitel, worum es dem Regisseur gehe: "Vorhang auf für eine Liebeserklärung". Toni Schmid, hauptberuflich Ministerialdirigent im bayerischen Kultusministerium, war wesentlich verantwortlich für die Berufung von Staatsopern-Intendant Nikolaus Bachler. Schmid sei die "graue Eminenz" in München, mische bei den Bayreuther Festspielen mit - "und ist der Macher überhaupt, der Personen auf bestimmte Posten hievt und da sich sehr einmischt. Von daher ist diese Nähe (…) natürlich etwas eigenwillig."

Fuchs' Fazit: "Es kann nicht schaden, sich diesen Film anzugucken."

Mehr zum Thema

Bayerische Staatsoper München - Liebesgier und Todesnähe in Alban Bergs "Lulu"
(Deutschlandfunk Kultur, Fazit, 25.05.2015)

Oper des Jahres 2014 - Sieg der "großen Namen"
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 30.09.2014)

Bayerische Staatsoper - Exilgeschichte als Oper
(Deutschlandfunk Kultur, Fazit, 19.07.2014)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur