Seit 20:03 Uhr Konzert

Sonntag, 16.02.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Filme der Woche / Archiv | Beitrag vom 04.12.2013

DokumentarfilmBeschwerlicher Bildungsweg

"Auf dem Weg zur Schule" zeigt den mühsamen Schulweg mancher Kinder

Von Jörg Taszman

Regisseur Pascal Plisson beim Fotoshooting auf dem Film-Festival in Locarno im August 2013. (picture alliance / dpa / Urs Flueeler)
Regisseur Pascal Plisson (picture alliance / dpa / Urs Flueeler)

Regisseur Pascal Plisson zeigt faszinierende Bilder von einer dem Menschen nicht zugeneigten Natur und berührende Schicksale. Allerdings feiert er die Protagonisten und ihren absoluten Bildungswillen zuweilen mit zu großer Naivität.

Die Franzosen haben es mit der Schule. Es ist zu einem eigenen Subgenre geworden. Egal ob im Dokumentarfilm über eine Dorfschule wie in "Sein und Haben" oder in "Die Klasse" über eine Pariser Schule in einem Problembezirk mit hohem Migrantenanteil. Diesmal verlässt der französische Filmemacher jedoch sein von der Schule besessene Heimat und schaut sich in der Welt um.

Dabei geht es ihm um Kinder aus vier Ländern: Kenia, Marokko, Argentinien und Indien, die einen beschwerlichen, langen Weg zur Schule haben und sich das Recht auf Bildung täglich erkämpfen müssen. Zwei afrikanische Geschwister müssen dabei durch ein Gebiet mit Elefanten, die Menschen durchaus auch angreifen, in Patagonien reitet ein Bruder täglich mit seiner kleinen Schwester über 20 Kilometer zur Schule.

Die Bilder, die Pascal Plisson gefunden hat, gehören in ihrer Weite und mit einer dem Menschen nicht zugeneigten Natur auf die Leinwand. Berührend ist auch das Schicksal der jungen Protagonisten. Der Film lädt durchaus zum Nachdenken, Erinnern und fast Meditieren ein, feiert den Menschen und seinen absoluten Bildungswillen zuweilen jedoch mit einer etwas einfachen Naivität. Dennoch ein sehenswertes Werk, dem es jedoch etwas an Tiefgang fehlt. In Frankreich waren bisher schon 850.000 Zuschauer angetan.

FRA 2013
Regie: Pascal Plisson
Darsteller: mit den Schulkindern JACKSON aus Kenia, ZAHIRA aus Marokko, CARLITO aus Argentinien, SAMUEL aus Indien, u.v.m.
75 Minuten, freigegeben ab Jahren

Mehr zum Thema:

Filmhomepage von "Auf dem Weg zur Schule"

02.12.2013 | Fazit

Schule - Bildungshunger weltweit

Ein Film über lange Schulwege und die Lust am Lernen

Filme der Woche

Neu im KinoAttraktive Chefin im tristen Büro
Der britische Schauspieler Nick Frost (dpa / picture alliance / Dan Himbrechts)

Bruce war drauf und dran, als 13-Jähriger die Salsa-Junioren-WM zu gewinnen. Dann hat er lange mit dem Tanzen nichts mehr am Hut - bis er eine neue Chefin bekommt. Um sie zu beeindrucken, fängt er wieder damit an.Mehr

Neu im KinoUnsterblich verliebte Todgeweihte
Schauspielerin Shailene Woodley, aufgenommen am 30. März 2014 in London. (picture alliance / dpa / Tal Cohen)

Die Jugendbuchverfilmung um die 16-jährige Hasel, die unheilbar an Schilddrüsenkrebs erkrankt ist, schafft, was schon der Romanvorlage gelang: unkonventionelle Charakterzeichnung und Herzkino ohne Gefühlsduselei.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur