Sendung: Klangkunst

Neue AutorenproduktionenKurzstrecke 86

Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
David Moss (Foto: Peter Adamik)

"Lasst von Euch hören!" – mit diesem Aufruf sucht Deutschlandfunk Kultur laufend nach Hörstücken für die Reihe Kurzstrecke. Heute übernehmen künstliche Intelligenzen übernehmen die Sendung und liefern sich ein heißes Duell mit dem Vokalkünstler David Moss.

Preisgekröntes Hörstück über große Geister des JazzDer Jazzmusiker Martin Brandlmayr (SWR / Maria Ziegelboeck)

Vive les fantômes

Von Martin Brandlmayr

Was in der Musik die Schleife ist, ist in der Theorie von Jacques Derrida das Gespenst. Der Jazzmusiker Martin Brandlmayr konfrontiert sein Schlagzeugspiel mit seinen liebsten Gespenstern: Miles Davis, Jacques Derrida, Billie Holiday und Thelonious Monk.

Klangkunst, 19.04.2019

Vorschau

Der ENIAC-Computer ("Electronic Numerical Integrator And Computer" ), der erste funktionstüchtige elektronische Computer der Welt wurde in den 1940er-Jahren entwickelt und war 167 Quadratmeter groß. (Imago / UPI)

Hörstück über Programmiererinnen in den 1940er-JahrenENIAC girls

Um 1945 trugen Computernerds lange Röcke und modische Frisuren: ein Hörstück über die Programmiererinnen des ersten vollelektronischen Rechners. Mit Field Recordings, Interviews und Musik erzählt der Komponist Udo Moll eine beinahe vergessene Geschichte an der Schwelle zum Computerzeitalter.

Klangkunst21.06.2019, 00:05 Uhr
Die Komponistin arbeitet an einer großen Reglertafel, um "ihren" Klang zu steuern. (unbekannt)

Hörstück über die Komponistin Eliane RadigueLe Grand Partage

Sie ist die heimliche Heldin der elektronischen Musik: Eliane Radigue erlernte in den 1950er-Jahren bei Pierre Schaeffer und Pierre Henry die musique concrète, begann aber ab 1968 ihre eigenen Klangvorstellungen umzusetzen. Ein Portrait.

Klangkunst28.06.2019, 00:05 Uhr
Junge Frau mit Sonnenbrille sieht bunte Punkte. ( imago / INSADCO)

Neue AutorenproduktionenKurzstrecke 87

Neue Autorenproduktionen, diesmal unter anderem mit einem O-Ton-Feature: Im Rausch passieren verrückte Geschichten – man lernt sich selbst und andere neu kennen.

Klangkunst05.07.2019, 00:05 Uhr
Maurice Lourca und die Elephantine-Band zur Eröffnung in Venedig. (Foto: Sara-Scanderebech)

Sounds vom Deutschen Pavillon in Venedigcon-tribute (1/3)

Freie Improvisation, Cosmic Jazz, tranceartige traditionelle Musik, arabische Melodien und Minimalismus treffen aufeinander in der Musik des Ägypters Marice Louca. Seine „Elephantine Band“ eröffnete am 9. Mai den Deutschen Pavillon bei der Kunstbiennale in Venedig.

Klangkunst12.07.2019, 00:05 Uhr
Ein Emoji sitzt am Schlagzeug - ein Bild aus einer Emojiausstellung in Shanghai 2017 (Bild: dpa / Imagechina / Bai Kelin) (dpa / Imaginechina / Bai Kelin)

Feature über elektronische Musik in ChinaDoppler-Effekt

Kulturrevolution, Heimcomputer, die Öffnung zum Westen - die Geschichte der elektronischen Musik in China scheint so widersprüchlich wie vielseitig. Was bedeutet sie für die zeitgenössische Klangkunst?

Klangkunst16.07.2019, 22:03 Uhr
Lautsprecherinstallation von Natascha Happelmann. An einem Stahlgerüst, das einen ganzen Raum einnimmt, hängen auf unterschiedlichen Ebenen Lautsprecher. (Foto: Jasper Kettner)

Venedig: Deutscher Pavillontribute to whistle

Aus sechs acht-kanaligen Kompositionen entsteht im Raum des Deutschen Pavillons ein vielstimmiger Klang, der sich während der Laufzeit der Biennale fortlaufend verändert.

Klangkunst18.07.2019, 00:05 Uhr