Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Dienstag, 07.04.2020
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Die besondere Aufnahme / Archiv | Beitrag vom 14.12.2019

Dlf-Kultur-Produktion: Duo Ingolsfsson-StoupelMusik der Belle Èpoque

Moderation: Stefan Lang

Beitrag hören
Die Musiker sind durch einen Spalt in einem großen Raum zu sehen. (Duo Ingolsfsson-Stoupel / Priske)
Elegante französische Musik spielten Vladimir Soupel, Klavier und Judith Ingolsfsson, Violine ein. (Duo Ingolsfsson-Stoupel / Priske)

Die neue Produktion von Deutschlandfunk Kultur stellt Musik der Belle Époque vor, im Zentrum die Violinsonate von Théodor Dubois. Er hatte 1871 die Gründung der Sociéte nationale de musique 1871 mit vorangetrieben - die Sonate erklang zum Gründungskonzert.

Theodore Dubois wurde 1837 geboren. Er stieg zum Direktor des Pariser Konservatoriums auf,  war er doch ein brillanter Organist und Chordirigent und Organist an der Madeleine. Er komponierte Opern, Ballette, Oratorien und  geistliche Musik, und eben die Violinsonate in A-Dur, die zur Gründungsfeier der Sociéte nationale de musique im Jahr 1871 erklang.

Das Duo bei ihrem Spiel während einer Aufnahmesession. (Duo Ingolsfsson-Stoupel / Merveilleux)Das Duo Ingolsfsson-Stoupel entführen mit dieser Musik in die Salons der Zeit. (Duo Ingolsfsson-Stoupel / Merveilleux)

Judith Ingolfsson, Violine, und Vladimir Stoupel, Klavier bilden seit etlichen Jahren das Duo Ingolsfsson-Stoupel. Sie haben dieses Werk im März 2019 in der Jesus-Christus-Kirche Berlin aufgenommen. Die Sonate ist zusammen mit einem "Poème élégiaque" op. 12 von Eugène Ysaÿe und der großen A-Dur Violinsonate von César Franck beim Label Genuin erschienen.

Das Cover der CD zeigt Glasfenster der Epoche. (deutschlandfunk)Delikate Kammermusik der Belle Èpoque auf einer CD-Produktion von Deutschlandfunk Kultur. (deutschlandfunk)

Mehr zum Thema

Dlf-Kultur-Produktion: Ina Kancheva in Kammeroper von Robert Hazon - Madame Landru - Männer verschlingende Diva
(Deutschlandfunk Kultur, Die besondere Aufnahme, 30.11.2019)

Rundfunkchor Berlin: "Brahms" - Liebling der Sänger
(Deutschlandfunk Kultur, Chormusik, 03.07.2019)

DLF-Kultur-CD mit dem Kammerchor Stuttgart - Genialer Lehrer Bach - Teil 2
(Deutschlandfunk Kultur, Chormusik, 16.05.2019)

Konzert

Dirigent Roland KluttigRomantische Kindheitserinnerungen
Ein alter Teddy sitzt auf einer Sofalehne, im Hintergrund ist ein Mädchen zu sehen. (Unsplash / Maksym Vlasenko)

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Roland Kluttig wuchs in einem Dresdner Dirigenten-Haushalt auf. Vater Christian gab ihm diese Gabe weiter. Kluttig war nun lange in Coburg, wechselt bald nach Graz, zwischendrin dirigierte er malerische Musik beim RSB.Mehr

Traumbesetzung unter Marek JanowskiWagners "Lohengrin"
Ein Ritter steht auf einer Muschel und wird von einem Schwann über das Wasser gezogen. (imago images / Arkivi)

Für Klaus Florian Vogt ist Lohengrin eine Paraderolle. Mit Anette Dasch erhält er eine kraftvolle Elsa. Die konzertante Aufführung der Wagneroper ist für den Dirigenten Marek Janowski die Möglichkeit, Wagners Musik vollends in den Mittelpunkt zu stellen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur