Sendung: Hörspiel

HörspielEffi Briest 3/4

Theodor Fontane
Fotografie des deutschen Schriftstellers Theodor Fontane. (picture-alliance / dpa)

„Eine Romanbibliothek der rigorosesten Auswahl, und beschränkte man sie auf ein Dutzend Bände, auf zehn, auf sechs, – sie dürfte ,Effi Briest‘ nicht vermissen lassen.“ (Thomas Mann zum 100. Geburtstag Theodor Fontanes im Berliner Tagblatt vom 25. Dezember 1919).

Hörspiel, 22.06.2019
Schalterhalle einer Bank

Das wird eine todsichere Sache, glaubt Clifford. Schließlich hat er bis in alle Einzelheiten vorausberechnet, wie er seine Bank um einen Batzen Geld erleichtern kann, ohne verdächtigt zu werden. Womit er nicht gerechnet hat, ist, dass es ihm nach dem Coup an der nötigen Skrupellosigkeit fehlen würde.

HörspielRebekka David, Regiestudentin Schauspielschule Ernst-Busch (Julien Menand )

Franz Kafka - Der Bau

Von Rebekka David

Hörspiel nach Franz Kafkas gleichnamiger Erzählung: Glück und Paranoia sind eng verschwistert in diesem Bewußtseins-Labyrinth.

Hörspiel, 18.06.2019
Hörspiel Fotografie des deutschen Schriftstellers Theodor Fontane. (picture-alliance / dpa)

Effi Briest 2/4

Von Theodor Fontane

Sie ist eine Schwester von Flauberts Madame Bovary und Tolstois Anna Karenina: Effi Briest, die ein heimliches Verhältnis mit dem Bezirkskommandanten Crampas eingeht und damit die Normen der Gesellschaft verletzt.

Hörspiel, 15.06.2019
MitternachtskrimiUSA,historischer Gerichtssaal (imago stock&people)

Der Mordprozess Mary Dugan

Von Bayard Veiller

"Hier Broadcasting Company Chicago. Es folgt eine Reportage von der Gerichtsverhandlung gegen die berühmte Tänzerin Mary Dugan - direkt aus dem Saal 4 des Großen Justizgebäudes in Chicago." So beginnt das älteste erhaltene Kriminalhörspiel des Südwestfunks - ein kurioses Beutestück aus dem Bühnenrepertoire.

Hörspiel, 15.06.2019
HörspielUlrich Bassenge im Hörspielstudio. (Monika Maier, SWR-Pressestelle)

Im Wald da sind die Räuber - Radio Mystery Soap

Von Ulrich Bassenge

Je tiefer der Wald, desto schauriger die Räubergeschichten: Wir hören Rinaldo Rinaldini aus seinem Erdloch heraus sinnlose Schlachtbefehle krächzen, erleben Ladykiller Black Jack Davey bei der Arbeit und lernen, wie man seinen besten Räuberkollegen meuchlings entsorgt.

Hörspiel, 11.06.2019
HörspielFotografie des deutschen Schriftstellers Theodor Fontane. (picture-alliance / dpa)

Effi Briest (1/4)

Von Theodor Fontane

Zum Jubiläumsjahr der wohl berühmteste Roman von Theodor Fontane in einer Hörspielinszenierung des legendären Theaterregisseurs Rudolf Noelte. Mit Cordula Trantow als Effi Briest.

Hörspiel, 08.06.2019
Mitternachtskrimi - Science Fiction Ein Roboter (imago/Panthermedia/sarah5)

Der getreue Roboter

Von Stanisław Lem

Zeitlebens hat sich der polnische Autor Stanisław Lem Gedanken über das Verhältnis von Mensch und Maschine gemacht. Was wäre, wenn sich die beiden Spezies dank Künstlicher Intelligenz immer ähnlicher würden? Wäre das einzige Unterscheidungsmerkmal dann nur noch die höhere Fehlerquote des Menschen?

Hörspiel, 08.06.2019
HörspielDer Schauspieler Aljoscha Stadelmann (rb/Andreja Andrisevic)

Alles Rumi

Von Christine Wunnicke

Kannst Du auch nicht schlafen? In Christiane Wunnickes Hörspiel ergibt sich aus dieser alltäglichen Frage ein vergnüglich-nachdenklicher Dialog zwischen Herrn A. und Herrn B. Beide klagen über Schlaflosigkeit, doch dahinter verbirgt sich viel mehr.

Hörspiel, 04.06.2019
Hörspiel des MonatsEin Auto in einer Grube (picture alliance / dpa)

Hafen

Von Mishka Lavigne

Drei Ereignisse zur selben Zeit: Elsies Mutter, die berühmte Schriftstellerin Gabrielle Sauriol, verunglückt tödlich bei einem Autounfall. Matt, der auf den Spuren seiner Vergangenheit in Sarajevo war, kehrt zurück nach Ottawa: in eine einsame Wohnung. Außerdem hat sich ein riesiges Loch aufgetan, in der Straße, in der Elsie wohnt. Auf seinem Grund: ein leeres Auto.

Hörspiel, 01.06.2019

Vorschau

Ein Herrenhaus im Park, Cornwall, England (picture-alliance / dpa / Heinz-Dieter Falkenstein)

MitternachtskrimiDas krumme Haus

Swinley Dean nahe London, Herbst 1947. Der Millionär Aristide Leonides ist vergiftet worden. Drei Generationen seiner Familie lebten mit ihm in dem verwinkelten, bizarr großen Haus, und alle hatten einen Grund, ihn umzubringen. Aristides Enkelin Sophia drängt ihren Verlobten Charles, Beweise zu finden.

Hörspiel29.06.2019, 00:05 Uhr
Darstellung Schillers in Form einer Statue mit grüner Patina. (imago images / Christian Schroedter)

MitternachtskrimiVerbrecher aus verlorener Ehre - eine wahre Geschichte

Im ausgehenden 18. Jahrhundert waren Räuberbanden eine regelrechte Landplage. Zu den berühmt gewordenen Bandenführern zählte neben Schinderhannes, Hannikel oder Stülpner auch der 'Sonnenwirt', der in Schwaben sein Unwesen trieb. - Friedrich Schiller zeichnet sein Leben aus dessen Sicht nach.

Hörspiel06.07.2019, 00:05 Uhr