Sendung: Hörspiel

Das zerschossene Auto von Bonnie und Clyde (imago stock&people)

Sie waren berühmt und berüchtigt, galten sogar als Staatsfeinde: Bonnie und Clyde. Das schicke Gangsterpaar, dessen Geschichte nicht zuletzt durch Songs und Filme posthum idealisiert und stilisiert wurde, durchlitt in Wirklichkeit ein kurzes, dramatisches Leben voller Leid und Gewalt.

Hörspiel, 20.10.2018

HörspielTurksib

Hörspiel von Lutz Seiler
Der Schriftsteller Lutz Seiler: Für seinen DDR-Roman "Kruso" wurde er von der Kritik gefeiert. (dpa / picture alliance / Arne Dedert)

Unterwegs mit der "Turkestan-Sibirischen Eisenbahn". Für den mitreisenden Schriftsteller verwandelt sich der Zug in einer einzigen Winternacht zu einem surrealen Gefährt ins Nichts. Für die gleichnamige Erzählung erhielt Lutz Seiler 2007 den Ingeborg-Bachmann-Preis.

Hörspiel, 16.10.2018
Hörspiel Der Autor Jan Neumann (Jan Neumann)

Zeit seines Lebens

Hörspiel von Jan Neumann

Der alte Baumeister stirbt. Sein Enkel Robert begleitet ihn, obwohl die beiden keinen guten Draht zueinander haben. Die meiste Zeit essen sie schweigend Torte und hören Radio. Ein richtiges Gespräch kommt nicht mehr zustande.

MitternachtskrimiBurgruine auf grünem Hügel (imago stock&people)

Es handelt sich um Kobolde

Von Michael Innes

Sir John Appleby und seine Gattin, die kunstbeflissene Lady Clare Appleby, knattern in ihrem alten Automobil hinaus aufs Land, um sich das verlassene Familienschloss der Waterpools anzusehen. Doch so verlassen, wie es scheint, ist es gar nicht.

Hörspiel, 13.10.2018
HörspielDie Schauspielerin Hannelore Schroth (imago stock&people)

Die seltsamste Liebesgeschichte der Welt

Von Peter Hirche

Ein Mann und eine Frau. Sie haben sich nie gesehen, werden sich niemals begegnen und doch sind sie einander vertraut. Vielleicht existieren sie nur im Traum. „Warum sind wir getrennt?“, fragt sie. Er darauf: „Damit wir uns lieben sollen.“

Hörspiel, 09.10.2018
Hörspiel des Monats Ein Kiefernwald im Nebel.  (picture alliance / ZB / Patrick Pleul)

Das Notizbuch vom Kiefernwald

Von Francis Ponge

"Der Gegenstand ist immer wichtiger, interessanter, ermächtigter: er ist mir gegenüber zu nichts verpflichtet, während ich ihm in jeder Hinsicht verpflichtet bin. […] Niemals versuchen, "die Dinge zu arrangieren". Die Dinge und die Poeme sind unversöhnbar."

Hörspiel, 06.10.2018
MitternachtskrimiTouristensouvenirs aus der Heimat der Ribeiros;  Galos de Barcelos (imago/ZUMA Press)

Fado fatal

Von Jan Decker

Der portugiesische Kulturverein "Saudade" in Osnabrück feiert sein jährliches Sommerfest. Reden werden gehalten, es wird gegessen, getrunken und getanzt. Der Fado erklingt. Und am Ende der Nacht ist die schöne, junge Mafalda tot.

Hörspiel, 06.10.2018
Mitternachtskrimi - Mord auf DeutschlandtourFrankfurter Buchmesse (imago stock&people)

Bruder Kemal

Von Jakob Arjouni

Ein ganzes Jahr lang reist der Deutschlandfunk-Krimi an jedem letzten Samstag im Monat zu den dunkelsten Verbrechensorten unserer Republik. Das Bahnhofsviertel in Frankfurt am Main hat den Privatdetektiv Kemal Kayankaya abgehärtet. Da wird er mit einem Zuhälter und einem Scheich doch allemal fertig.

Hörspiel, 29.09.2018
HörspielDie Autoren Zeitblom und Wittmann. (Mirjam Siefert)

Perpetuum Mobile

Hörspiel von wittmann/zeitblom nach Paul Scheerbart

Die Geschichte einer Erfindung. Paul Scheerbart beschreibt im Jahr 1910 in einer Mischung aus wissenschaftlichem Bericht und Fiktion das "Perpeh", eine ewig bewegliche Maschine. Seine utopistischen Visionen verbindet das Autorenduo wittmann/zeitblom mit aktuellen Überlegungen zu Künstlicher Intelligenz.

Hörspiel, 25.09.2018

Vorschau

Undatiertes Bild des Schriftstellers Erich Kästner. (dpa / picture-alliance)

HörspielFabian oder: Der Gang vor die Hunde

Erich Kästners Roman aus dem Jahr 1931 gilt auch heute noch als eine der hellsichtigsten Satiren auf die deutsche Gesellschaft am Ende der 20-Jahre und während der großen Wirtschaftskrise um 1930.

Hörspiel20.10.2018, 20:05 Uhr
Eines von 550 Schachbrettern steht am 10.11.2008 kurz vor Beginn der 38. Schacholympiade im Dresdner Kongresszentrum. Helfer haben für den vom 12.-25. November 2008 stattfindenden Wettbewerb 17.600 Schachfiguren auf die Bretter gestellt. 2160 Aktive aus 152 Nationen werden an der Schacholympiade 2008 teilnehmen. (picture alliance / dpa / Ralf Hirschberger)

HörspielDie Grünstein-Variante.

Eine Pariser Gefängniszelle im Jahr 1939. Drei Männer in Abschiebehaft. Aus Langeweile bringt der deutsche Seemann Lodek seinem Mitinsassen Grünstein das Schachspielen bei. Der entwickelt bald seine eigene Strategie.

Hörspiel23.10.2018, 20:10 Uhr
Rostiges Frachtschiff am Ufer (imago stock&people)

Mitternachtskrimi - Von Mike Walker Letzte Fahrt

In einem indonesischen Hafen heuern drei Männer auf einem japanischen Frachter an, dessen Führungsmannschaft plötzlich erkrankt ist. Wirklich qualifiziert sind sie für ihre neuen Aufgaben nicht. Aber es ist ihre letzte Chance, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und neu anzufangen.

Hörspiel03.11.2018, 00:05 Uhr
Zellentrakt in einem amerikanischen Gefängnis (imago stock&people)

Hörspiel des MonatsDes Teufels langer Atem

Wer den Teufel über den Tisch zieht, ihn austrickst, erpresst oder gar verhaften will, bezahlt einen hohen Preis, wie der windige Broker Steven Nash, der Kartenkünstler Dai Vernon, zwei skrupellose Killer und die FBI-Agentin Clarice Starling am eigenen Leib zu spüren bekommen.

Hörspiel03.11.2018, 20:05 Uhr
Blick übers Watt mit den typischen Wattwurm-Häufchen (Deutschlandradio / Axel Schröder)

Dominik BuschDraußen im Watt leg ich dich hin

Anna, Max und Tom – drei Menschen im Watt, konfrontiert mit dem Tod. In Dominik Buschs preisgekröntem Hörspiel vollzieht sich das Schicksal unaufhaltsam wie die herannahende Flut. Scheinbar, denn es kommt zu einer überraschenden Wendung.

Hörspiel06.11.2018, 20:10 Uhr
Das Arbeitszeugnis eines Arbeitnehmers in deutscher Sprache (imago stock&people)

Mitternachtskrimi - Von Andreas Jungwirth Transsilvanien

Das einstige Familienunternehmen Kurban & Söhne ist zum Spielball globaler Finanzjongleure geworden. Beim Versuch, der bevorstehenden Rationalisierung mit heiler Haut zu entgehen, zeigt Dr. Stefan Kurban keinerlei Skrupel.

Hörspiel10.11.2018, 00:05 Uhr
Historische Ausgaben und ein Porträt des Schriftstellers Heinrich von Kleist stehen am 16.10.2013 im Neubau des Kleist-Museums in Frankfurt (Oder) (Brandenburg).  ( Patrick Pleul / dpa)

Heinrich von Kleist:Über das Marionettentheater

Kleists berühmter Essay über den Verlust von Anmut und Grazie durch das reflektierende Bewusstsein wird in Klaus Buhlerts Inszenierung zu einem musikalisch und akustisch reich instrumentierten Hörspiel. Mit Jens Harzer und Samuel Finzi.

Hörspiel13.11.2018, 20:10 Uhr
Produktionsfoto mit Elisabeth Schwarz und Wolf-Dietrich Sprenger  (RB/Andreas Weiss)

Hörspiel des MonatsJan Georg Schütte und Wolfgang Seesko: Paartherapeut Klaus Kranitz

Nach 45 Jahren Ehe sind Helga und Walter Just von ihrer Tochter zur Paarberatung geschickt worden. Verstehen können sie das überhaupt nicht, aber ihre Tochter übernimmt die Kosten, also was soll‘s. Angeblich sei bei einer Auseinandersetzung Geschirr geflogen und überhaupt scheinen sich die beiden nicht mehr sonderlich gut zu tun.

Hörspiel01.12.2018, 20:05 Uhr
Der Schriftsteller und Journalist Dietmar Dath (dpa/Picture Alliance/Erwin Elsner)

Dietmar Dath und Thomas WeberNie mehr warten

Im Frühjahr 1917 kehrt Lenin aus dem Exil nach Russland zurück. Die Revolution, die das Regime des Zaren gestürzt hat, genügt ihm nicht. Für ihn ist die «Februarrevolution» nur das Vorspiel einer gewaltigen Umwälzung hin zum Sozialismus.

Hörspiel04.12.2018, 20:10 Uhr
Rezeption im Hotel Schatzalp, Davos, Schweiz (Dietrich Karl Mäurer / ARD-Studio Zürich)

Vicky BaumMenschen im Hotel

Als Zimmermädchen im Berliner Grandhotel „Bristol“ hat Vicki Baum in den 20er Jahren für ihren Roman recherchiert, der ein Bestseller wurde.

Hörspiel08.12.2018, 20:05 Uhr