Sendung: Hörspiel

Ein Mann wird in Berlin im Seniorenpflegeheim pro vita Haus Rheingold von einem Pfleger gefüttert. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

Das Altersheim: Eine Zwischenwelt, an der Grenze von Leben und Tod. Katja Brunner lässt sie zu Wort kommen: Die Unbetuchten und die Unbesuchten, die, die nicht vom Leben lassen können, und die, die man nicht aus dem Leben lässt. Sie alle haben noch Bedürfnisse: Denn Geister sind auch nur Menschen.

Hörspiel, 16.02.2019
Ein Schattenriss von Sherlock Holmes. (picture-alliance/ dpa / PA)

Sherlock Holmes "war so launisch, dass er den Mächtigen und Wohlhabenden oft, wenn das Problem ihn nicht ansprach, seine Hilfe versagte, während er sich wochenlang den Angelegenheiten einfacher Leute widmete, wenn die Fälle so ungewöhnlich waren, dass sie seine Erfindungsgabe herausforderten".

Hörspiel, 16.02.2019
HörspielUndatierte Aufnahme des argentinischen Schriftstellers Julio Cortázar. (dpa/ picture alliance / Sara Facio)

Ende des Spiels

Von Julio Cortázar

Eine alte Frau führt Nachtgespräche mit der Vergangenheit. Sie gerät weit zurück in ihre Mädchenzeit.

Hörspiel, 12.02.2019
HörspielSchneeflocken vor blauem Licht (Unsplash / Thomas Griesbeck)

Fräulein Smillas Gespür für Schnee

Von Peter Høeg

Weihnachtszeit in Kopenhagen: Ein sechsjähriger Junge stürzt im Hafenviertel von einem Hausdach. Laut Polizeibericht ein Unfall. Smilla Jaspersen, die Nachbarin des Jungen, sieht das anders. Die Schneespuren auf dem Dach zeigen, dass der Junge verfolgt wurde.

Hörspiel, 09.02.2019
MitternachtskrimiHörspielautorin Dunja Arnaszus vor dem Finanzamt Elmshorn. (Dunja Arnaszus)

Außergewöhnliche Belastung

Von Dunja Arnaszus

Bei ihrem Berufsorientierungspraktikum im Finanzamt ist die 17-jährige Arzu Aslan eigentlich zum Stillschweigen verpflichtet. Doch was sie mit einer verzweifelten Hebamme und zwei wild entschlossenen Reichsbürgern von Preußien erlebt, muss einfach erzählt werden.

Hörspiel, 09.02.2019
HörspielWildwuchs - Hörspiel "Die Landschaft" Verlassene Fabrik wird von Pflanzen überwuchert. (Wdr/He Jinghua)

Die Landschaft

Von Eugen Egner

Eine menschenfeindliche Landschaft setzt sich mit drastischen Mitteln gegen jegliche Eingriffe in ihr Erscheinungsbild zur Wehr. Kann man diese wild gewordene Umgebung mit bürokratischen Mitteln stoppen?

Hörspiel, 05.02.2019
Hörspiel des MonatsCopyright liegt bei Susann Maria Hempel. Bildtitel: Auf der Suche nach den verlorenen Seelenatomen; Zeichnung Hirsch (rbb KulturRadio/Susann Maria Hempel)

Auf der Suche nach den verlorenen Seelenatomen

Von Susann Maria Hempel

Das Radiostück basiert auf Gesprächen mit einem ehemaligen DDR-Häftling, der im Gefängnis einen schweren Schock mit darauffolgender Amnesie erlitt. Es geht um die Auflösung des Ich und den Versuch seiner Rekonstruktion.

Hörspiel, 02.02.2019
Mitternachtskrimi - Science Fiction Die Büste der Nofretete im Neuen Museum in Berlin, aufgenommen 2014 (picture alliance / dpa / Soeren Stache)

Der Experte ist tot

Von Richard Groß

Mitte der 60er-Jahre blickt eine Funkkomödie aus der DDR 70 Jahre in die Zukunft auf eine schöne Utopie: eine Gesellschaft ohne Streben nach persönlichem Eigentum. Die Kernfrage: Hält dieser Zustand auch noch an, wenn die behördliche Kontrolle entfällt?

Hörspiel, 02.02.2019
HörspielAndreas Ammer (BR / Martina Bogdahn)

On The Tracks

Von Andreas Ammer

Beschattungsprotokolle sind der Ausgangspunkt dieses Undercover-Hörspiels. Aus realen Fährten werden musikalische Tracks. Ein musikalisch ebenso komplexes wie spannendes Konzeptalbum, ausgezeichnet mit dem ARD-Online-Award 2003.

Hörspiel, 22.01.2019

Vorschau

Ulrike Haage, Pianistin, Klangkünstlerin, Komponistin und Hörspielautorin (Thomas Nitz)

Hörspiel nach Texten von Gertrude SteinGeld

„Es ist schon sehr komisch mit dem Geld”, schreibt Gertrude Stein in einem von fünf kurzen Texten, die 1936 in der Saturday Evening Post erstmals veröffentlicht wurden. „Was die Menschen von den Tieren unterscheidet, ist Geld. Alle Tiere haben die gleichen Gefühle und die gleichen Gewohnheiten wie Menschen … Aber was kein Tier kann, ist zählen, und was kein Tier kennt, ist Geld.”

Hörspiel19.02.2019, 20:10 Uhr
G.K. Chesterton (imago stock&people)

Mitternachtskrimi - MeisterdetektiveDer Unsichtbare

„Im Jahre 1911 betrat ein kleiner, unscheinbarer, mit seinem unvermeidlichen Schirm ungeschickt hantierender Priester die Seitenbühne der Kriminalliteratur. Ein ironischer Gegenentwurf zu seinem bereits berühmten Kollegen Sherlock Holmes. Sein Name: Pater Brown."

Hörspiel23.02.2019, 00:05 Uhr