Sendung: Hörspiel

Heiner Müller trägt eine Brille mit rot-getönten Gläsern, er schaut missmutig in die Kamera (Zentralbild)

Germania 3 - Gespenster am Toten Mann

Von Heiner Müller

„Ich will seit langem ein Stück schreiben, das in Stalingrad anfängt und mit dem Fall der Mauer aufhört. Man muss solche gigantomanen Pläne gerade jetzt haben. Im Moment ist ja das Schlimme, dass es nur noch Zeit oder Geschwindigkeit oder Verlauf von Zeit gibt, aber keinen Raum mehr. Man muss jetzt Räume schaffen und besetzen gegen diese Beschleunigung.“ (Heiner Müller)

MitternachtskrimiEine Jolly Joker Karte (Imago / Kai Koehler)

Der Joker (1/2)

Von Florian Pauer nach Edgar Wallace

"Der Joker" basiert auf einem von 15 Romanen, die Edgar Wallace allein im Jahr 1926 schrieb. Binnen kurzer Zeit ereignen sich in London drei nächtliche Autounfälle mit Todesfolge und Fahrerflucht. Der vierte Vorfall dieser Art landet auf dem Schreibtisch von Sir John, dem Leiter von Scotland Yard.

Hörspiel, 09.11.2019
HörspielDer deutsche Schriftsteller Ernst Toller (picture-alliance / dpa - Bildarchiv)

Masse Mensch

Nach dem gleichnamigen Theaterstück von Ernst Toller

2019: 30 Jahre nach dem Mauerfall, 50 Jahre nach der 68er-Bewegung, 70 Jahre nach Entstehung des Grundgesetzes, 100 Jahre nach dem Ende der deutschen Monarchie und nach der Gründung der ersten deutschen Republik ... Wie weit sind wir? Wirklich?

Hörspiel, 05.11.2019
Hörspiel des MonatsHamburg St. Pauli, Reeperbahn (Imago/Arnulf Hettrich)

In Stanniolpapier

Von Björn SC Deigner

„Die Welt is'n komischer Ort, vollgestopft mit Leuten“, sagt Maria immer wieder. Doch in dieser Welt bleibt Maria mit ihrer Seele und Sehnsucht allein, und die Leute, auf die sie trifft, die sich an ihr vergreifen und sie benutzen, bleiben Fremde, Feinde. Trotz einer ganz unmittelbaren Nähe, in der aber Liebe in Geld gewechselt und Berührung mit Schmerzen bezahlt wird.

Hörspiel, 02.11.2019
Mitternachtskrimi(picture alliance / Klaus Rose)

Leichensache Gröninger Forst

Von Hans Siebe

Im Gröniger Forst wird im Frühjahr 1989 ein verwester und durch Wildfraß gezeichneter Leichnam aufgefunden. Bei der Obduktion stellt sich heraus, dass der Tote mit genau dem Jagdgewehr erschossen wurde, mit dem seit mehreren Jahren in diesem Wald gewildert wird.

Hörspiel, 02.11.2019
UrsendungEine antike Darstellung der Ermordung des Agamemnon  (imago stock&people / United Archives International )

Der Schlaf der Erinnyen

Von Branko Janack

Branko Janack untersucht in seinem Hörbild den Mythos um Orestes, der um den Vater (Agamemnon) zu rächen, die Mutter (Klytaimnestra) tötet. Er wird von Erinnyen, alten Rachegöttinnen, die die alten Mutterrechte verteidigen, gejagt und schließlich durch Apollon und Athene hochpersönlich befreit und rehabilitiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Vorschau

Schauspielerin Tilla Durieux (imago/Manja Elsässer )

HörspielAlle, die da fallen

Die 1956 im Auftrag der BBC entstandene berühmte erste Hörspielarbeit Samuel Becketts weist - im Unterschied zu seinen späteren Arbeiten - einen fast realistisch anmutenden Handlungsrahmen auf. Mrs. Rooney, „ein hysterisches altes Weib, zerrüttet von Kummer, Fett und Rheuma und Kinderlosigkeit”, schleppt sich die heiße staubige Landstraße entlang, um ihren kranken blinden Mann vom Zug abzuholen.

Hörspiel23.11.2019, 20:05 Uhr
Theaterautor Albert Ostermaier (dpa / picture alliance / Uwe Anspach)

HörspielVatersprache

Wolf, ein junger Mann, kommt aus dem Ausland nach Deutschland, in die leere Wohnung seines verstorbenen Vaters, den er nie kennengelernt hat. Ebenso fremd geblieben wie der eigene Vater ist ihm Deutschland, ein Land, in dem er nie gelebt hat.

Hörspiel26.11.2019, 20:10 Uhr
Marsoberfläche, Planetenoberfläche,

Science FictionNotlandung

"Es ist fabelhaft, in einer Situation zu sein, deren Geheimnisse nicht bloßliegen und deren Einzelheiten nicht hundertmal erforscht und dann analysiert worden sind. Ich höre eine Stimme, zu der kein Mund existiert. Ich kann mir keine Formel denken, die eine Erklärung dafür enthält."

Hörspiel07.12.2019, 00:05 Uhr
Ein ICE der Deutschen Bahn aus München fährt in den Hauptbahnhof ein. (Annette Riedl/dpa)

Hörspiel des MonatsBaader Panik

Oliver Kluck wirft kurze Schlaglichter auf die deutsche Gegenwart und Vergangenheit, zornig, komisch, gnadenlos. "Baader Panik" handelt von der Kultur des ICE-Fahrens und Mobil-Telefonierens, von Kritik und Zensur, von der ostdeutschen Provinz, von Skandalen im und auf dem Theater, von Skandalen in der deutschen Automobilindustrie, von Gerhart Hauptmann und Joseph Goebbels, von Frauenbefreiung, Kunst und Profit und vom Unternehmen Deutsche Bahn.

Hörspiel07.12.2019, 20:05 Uhr
Kinder im Alter von ca. zahn Jahren und ihre Eltern füttern Giraffen in einem Gehege, im Zoo von Buenos Aires, Argentinien (imago/Xinhua)

HörspielZoo

„Um diese Geschichte ganz zu erzählen, muss man viele Wörter haben. Die Wörter sind nebeneinander untergebracht, ohne einander zu kennen."

Hörspiel10.12.2019, 20:10 Uhr
(imago / Nidal Alwaheidi)

MitternachtskrimiFake Metal Jacket (1/2)

Der Kriegsreporter Peter Larsen ist Social-Media-Profi. Was tausende Follower nicht wissen: Alles ist Fake. Der syrische Bürgerkrieg, die Interviews und Frontberichte: im Hobbykeller nachgestellt, aus dem Internet zusammengebastelt. Ein Krimi über die Wahrheit im Zeitalter ihrer technischen Produzierbarkeit.

Hörspiel14.12.2019, 00:05 Uhr
Fotografie des deutschen Schriftstellers Theodor Fontane. (picture-alliance / dpa)

HörspielMathilde Möhring (1/2)

„Mathilde, halte dich propper!", sagte der Vater, kurz vor seinem Tod zu seiner Tochter. Das war nun schon sechs Jahre her, und Mathildchen war eine richtige Mathilde von 23 Jahren geworden.

Hörspiel14.12.2019, 20:05 Uhr
(imago / Xinhua)

MitternachtskrimiFake Metal Jacket (2/2)

Peter Larsen ist Kriegsreporter, Social-Media-Profi und ein begnadeter Fälscher. Als sein jahrelanger Betrug durch einen groben Patzer aufzufliegen droht, setzt er sich nach Beirut ab, wo ihn eine böse Überraschung erwartet. Ein Krimi über die Wahrheit im Zeitalter ihrer technischen Produzierbarkeit.

Hörspiel21.12.2019, 00:05 Uhr
Logo, KaDeWe, Tauentzienstraße, Schoeneberg, Berlin, Deutschland *** Logo KaDeWe Tauentzienstraße Schoeneberg Berlin Germany (www.imago-images.de)

MitternachtskrimiEs geschah in Berlin (499): Jugendliche Einbrecher

Die 499-teilige Sendereihe - ausnahmslos aus der Feder von Werner Brink - entstand in Zusammenarbeit mit der Berliner Kriminalpolizei. Auf unterhaltsame Weise wollte sie vor allem die Bürger zur Mithilfe aufrufen und an sie appellieren, es Dieben und Betrügern nicht zu leicht zu machen.

Hörspiel28.12.2019, 00:05 Uhr