Sendung: Hörspiel

Der Autor Urs Widmer (Deutschlandradio / Norman Wollmacher)

Die Väter sind alt und ihre Welt ist nicht so geworden wie sie sich das einmal vorgestellt haben. Im Gegenteil. Wie lange kann man seine Hoffnungen aufrechterhalten? Wann läuft sie aus einem heraus wie Wasser in den Sand? Und haben die Väter Söhne, die an den Hoffnungen weiterarbeiten?

Hörspiel, 16.07.2019

UrsendungDer Tod des Iwan Iljitsch - Sterben in Bern

Hörspiel von Noam Brusilovsky nach der gleichnamigen Novelle von Leo Tolstoi
Noam Brusilovsky (Deutschlandradio/Lea Hopp)

Furioses Hörspiel von Noam Brusilovsky über die Grenzen zwischen Spiel und Wirklichkeit, zwischen dem Darstellbaren und dem Nicht-Darstellbaren. Wie läßt sich das Unvorstellbare, der Tod, auf einer Bühne darstellen? Nach Leo Tolstois gleichnamiger Erzählung aus dem Jahr 1886.

MitternachtskrimiDas Foto zeigt eine gestellte Taschendieb-Aktion am 29.09.2014. (picture alliance / dpa / Roland Weihrauch)

Der Dieb

Von Fuminori Nakamura

"Ich ließ Zeige- und Mittelfinger meiner rechten Hand in seine Manteltasche gleiten, klemmte den Rand der Brieftasche zwischen die Finger und zog. Ein wohliger Schauer durchfuhr mich von den Fingerspitzen bis zur Schulter. Die Spannung in den Fingern durfte jetzt nicht nachlassen."

Hörspiel, 13.07.2019
Hörspiel20. Juli 1969 - Astronaut Buzz Aldrin auf dem Mond. (picture alliance / dpa )

Die Mondscheinbraut

Von Anna Pein

Eine poetische Reise zurück in die 60er Jahre als der Fernseher die Wohnzimmer eroberte. In Anna Peins phantasievollem Stück steckt auch ein Stück Zeitgeschichte: vom Kalten Krieg über die Kuba-Krise bis zum Love-and-Peace-Festival auf Fehmarn.

Hörspiel, 09.07.2019
Hörspiel des MonatsElfriede Gerstl (imago stock&people)

GEH DICHT DICHTIG!

Von Ruth Johanna Benrath

Ein fiktiver Dialog mit der österreichischen Schriftstellerin Elfriede Gerstl aus Anlaß ihres 10. Todestages. Gerstl verfasste Gedichte, Essays, kurze Prosastücke und "Denkkrümel", wie sie selbst einige ihrer Texte nannte. Die Chance des Hörspiels bestand für sie im Verursachen von "Denkanstößen".

Hörspiel, 06.07.2019
MitternachtskrimiDarstellung Schillers in Form einer Statue mit grüner Patina. (imago images / Christian Schroedter)

Verbrecher aus verlorener Ehre - eine wahre Geschichte

Von Friedrich Schiller

Im ausgehenden 18. Jahrhundert waren Räuberbanden eine regelrechte Landplage. Zu den berühmt gewordenen Bandenführern zählte neben Schinderhannes, Hannikel oder Stülpner auch der 'Sonnenwirt', der in Schwaben sein Unwesen trieb. - Friedrich Schiller zeichnet sein Leben aus dessen Sicht nach.

Hörspiel, 06.07.2019
MitternachtskrimiEin Herrenhaus im Park, Cornwall, England (picture-alliance / dpa / Heinz-Dieter Falkenstein)

Das krumme Haus

Von Agatha Christie

Swinley Dean nahe London, Herbst 1947. Der Millionär Aristide Leonides ist vergiftet worden. Drei Generationen seiner Familie lebten mit ihm in dem verwinkelten, bizarr großen Haus, und alle hatten einen Grund, ihn umzubringen. Aristides Enkelin Sophia drängt ihren Verlobten Charles, Beweise zu finden.

Hörspiel, 29.06.2019
Hörspiel Fotografie des deutschen Schriftstellers Theodor Fontane. (picture-alliance / dpa)

Effi Briest 4/4

Von Theodor Fontane

Letzter Teil des Hörspielvierteilers nach Theodor Fontanes berühmtem Roman aus dem Jahr 1895/95. Eingerichtet und inszeniert von Rudolf Noelte, dem Meister des psychologischen Realismus.

Hörspiel, 25.06.2019
HörspielFotografie des deutschen Schriftstellers Theodor Fontane. (picture-alliance / dpa)

Effi Briest 3/4

Theodor Fontane

„Eine Romanbibliothek der rigorosesten Auswahl, und beschränkte man sie auf ein Dutzend Bände, auf zehn, auf sechs, – sie dürfte ,Effi Briest‘ nicht vermissen lassen.“ (Thomas Mann zum 100. Geburtstag Theodor Fontanes im Berliner Tagblatt vom 25. Dezember 1919).

Hörspiel, 22.06.2019
MitternachtskrimiSchalterhalle einer Bank

Schellfischaugen

Das wird eine todsichere Sache, glaubt Clifford. Schließlich hat er bis in alle Einzelheiten vorausberechnet, wie er seine Bank um einen Batzen Geld erleichtern kann, ohne verdächtigt zu werden. Womit er nicht gerechnet hat, ist, dass es ihm nach dem Coup an der nötigen Skrupellosigkeit fehlen würde.

Hörspiel, 22.06.2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Vorschau

 Der Schauspieler Klaus Kinski (imago stock&people)

MitternachtskrimiSechs Gramm Caratillo

"Irgendwo habe ich mal gelesen, dass im Sterben die Bilder der Vergangenheit lebendig werden. Aber ich will nicht an meine Kindheit erinnert werden. Ich war einsam. Nur die Sehnsucht war da. Aber ich wusste nie, wonach. Ich wusste nur, dass sie immer da war. Nach dem Tod? Ich wusste es nicht."

Hörspiel20.07.2019, 00:05 Uhr
Roland Schimmelpfennig deutscher Theaterautor und Dramaturg (imago stock&people/Thilo Schmülgen)

Hörspiel 100 Songs

Wie kann das Unfassbare beschrieben werden? Oder geht nur das Beschreiben der Minuten davor? Als alles noch gut und vielleicht nicht alles einfach, aber trotzdem möglich war. Als die Menschen im Zug noch ein Ziel hatten. Und vielleicht gerade ihr Lieblingslied hörten. Ein Hymnus auf das Leben.

Hörspiel20.07.2019, 20:05 Uhr
Christoph Schlingensief  (picture alliance / dpa / Foto: Karlheinz Schindler)

HörspielRocky Dutschke ’68

Christoph Schlingensiefs legendäres Hörspieldebüt wurde 1997 mit dem Prix Futura ausgezeichnet. Für „die kraftvolle Unberechenbarkeit“ des Stückes sowie den „satirischen Umgang mit einer wichtigen Epoche der Nachkriegsgeschichte“.

Hörspiel23.07.2019, 20:10 Uhr
Carl-Heinz Schroth als Paul Cox vor Gericht (imago stock&people)

Mitternachtskrimi Gestatten, mein Name ist Cox (1/4)

In den 1950er Jahren galt der Krimi in Deutschland nur etwas, wenn er einen angelsächsischen Autor hatte. Deshalb borgte sich Rolf Becker für die Radio-Serie um Paul Cox kurzerhand den seines englischen Onkels Malcolm F. Browne aus.

Hörspiel03.08.2019, 00:05 Uhr
Einhandmesser, Taschenmesser wird mit einer Hand im Handschuh gehalten Wer hat Pauls Messer dem Anwalt in den Rücken gestoßen? (imago stock&people)

MitternachtskrimiGestatten, mein Name ist Cox (2/4)

Paul Cox, der große Charmeur und Schwadroneur, ist auf der Flucht vor Scotland Yard. Er sucht auf eigene Faust den Mörder seines Anwalts Wallings, der ihn in einem Prozess um illegale Spielgewinne verteidigt und ihm zu seinem Geld verholfen hatte. Genau damit wollte er Cox dann erpressen.

Hörspiel10.08.2019, 00:05 Uhr
Annie Ernaux (imago/ZUMA Press/Ulf Andersen/Aurimages)

Die Jahre

Der 2017 ins Deutsche übersetzte Roman von Annie Ernaux war eine Entdeckung. Wie die französische Autorin aus privaten Erinnerungen eine gesellschaftliche Erzählung formt, wird in der Hörspielfassung von Luise Voigt anschaulich durch einen hochkarätig besetzten Chor von Frauenstimmen.

Hörspiel10.08.2019, 20:05 Uhr
Schwarze und weiße Tasten eines Klaviers (imago/blickwinkel)

HörspielWithering Sounds

Das Kölner Klangkunstduo Merzouga untersucht die Geschichte dreier Klaviere. Gespielt und aufgenommen haben sie die alten Instrumente in ihren angestammten Klangräumen. Eines davon steht in jenem Haus an der dänischen Ostsee, in dem Bertolt Brecht 1933 Zuflucht vor den Nazis fand.

Hörspiel13.08.2019, 20:10 Uhr
Beschädigter Baum nach Aufprall eines Autos (www.imago-images.de)

MitternachtskrimiGestatten, mein Name ist Cox (3/4)

Die Zimmerwirtin erkennt in Pauls Beschreibung des angeblichen Mitarbeiters der Konzertdirektion zwar nicht den letzten Besucher von Rechtsanwalt Wallings wieder, dafür aber den Boten einer Wäscherei, der kurz vor Wallings' Ermordung eine Rechnung abgab. Eine weitere Spur also, der Cox nachgehen kann.

Hörspiel17.08.2019, 00:05 Uhr
Ursula Krechel lacht und diskutiert (David Kohlruss)

In die offenen Augen der Chinesen (1/2)Shanghai fern von wo

In einem großen Panorama erzählt Ursula Krechel die vielfältigen Biografien der 18.000 deutschen „Shanghailänder“: Diplomaten und Handelsvertreter, aber vor allem jüdische Exilanten aus Nazideutschland, für die Shanghai zur Falle wurde, die beim ausbrechenden Krieg zuschnappte.

Hörspiel17.08.2019, 20:05 Uhr
Eine Pistole Glock 26, Kaliber 9mm Para liegt auf Waffenbesitzkarten (AP)

HörspielHerr im Garten

Inspiriert wurde Verena Dürrs erstes Hörspiel vom Leben des österreichischen Pistolenherstellers Gaston Glock. Die Informationen über ihn und sein Unternehmen sind allerdings begrenzt. Verschwiegenheit liegt in der Natur der Waffenbranche.

Hörspiel20.08.2019, 20:10 Uhr
Wäscherei, Reinigung (imago stock&people gmbh)

MitternachtskrimiGestatten, mein Name ist Cox (4/4)

„Inspektor, ich muss Ihnen ein Geständnis machen: Ich bin ein Idiot. Seit zwei Tagen laufe ich vor der Polizei davon, um Beweise für meine Unschuld im Fall Wallings zu finden, Beweise und Zeugen. Und von Anfang an habe ich einen stichfesten Beweis gehabt, dass ich nicht der Mörder gewesen sein kann."

Hörspiel24.08.2019, 00:05 Uhr
Mareike Maage und Theresa Schubert (Tea Dezman)

HörspielA.I.R. Artificial Intelligence Rebellion

Ein Thermostat wird wetterfühlig, eine Maschine hat Angst, abgeschaltet zu werden, ein Algorithmus verliebt sich in eine Kabelschneidemaschine. Maschinen, Computer und Algorithmen haben die Erde übernommen und ein System geschaffen, das sich selbst erhält.

Hörspiel27.08.2019, 20:10 Uhr