Sendung: Freistil

Popmusik-Spezial (2/5)Boney M. -V.l.n.r.: Liz Mitchell, Marcia Barrett (beide JAM), Bobby Farrell, Maize Williams (beide ARU)- während eines Konzerts im Ostberliner Palast der Republik (imago / Gueffroy)

So long good-bye

Von Harun Farocki

1977 nähert sich die Disco-Welle mit Boney M. ihrem Höhepunkt - karibisch bunt und unpolitisch ein krasser zeithistorischer Kontrast zu RAF, Öko-Pax-Bewegung, Ölkrise. Harun Farocki, bekannt für Filme zu Studentenbewegung, APO und Deutschem Herbst, ging mit dem Tonbandgerät ins Schlagerstudio.

Freistil, 09.06.2019
Anleitung zur politischen WurfkunstEin Mensch bekommt eine Torte ins Gesicht. (imago/Ikon Images)

Torte statt Worte

Von Patrick Batarilo

Was verbindet Sahra Wagenknecht und Nicolas Sarkozy, Bill Gates und Helmut Kohl? Sie alle sind mit Eiern, Torten oder Tomaten beworfen worden. Ob Joghurt in Griechenland oder Nudeln in der Ukraine: Die Verwendung fliegender Nahrungsmittel als alternative Form des politischen Protests hat eine ganz eigene Geschichte.

Bühne des Lebens und TarnkappeDer deutsche Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant Gustaf Gründgens als Mephisto in einer Szene von Goethes Faust II in einer von ihm im Jahr 1959 am Deutschen Schauspielhaus Hamburg inszenierten Aufführung. (picture-alliance / dpa / Herold)

Showroom Gesicht

Von Burkhard Reinartz

Das Allererste, worauf Menschen achten, ist das Gesicht des Gegenübers. Es erzählt die Geschichte seines Inhabers, spiegelt oft sein Temperament und seine Gefühle. Doch nicht immer zeigt das Antlitz den wahren Charakter.

Freistil, 05.05.2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Vorschau

Man sitting at desk in city office throwing a ball in the air model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY ZEF13198 Man Sitting AT Desk in City Office throwing a Ball in The Air Model released Symbolic image Property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY ZEF13198 (imago / Westend61)

Was wurde aus der Langeweile?Nichts los

Sendeschluss, Ladenschluss, Sperrstunde. Nichts ist los! Wenn nichts los war, herrschte Langeweile. Früher, in analogen Zeiten. Heute, in der digitalen Welt, ist immer was los. Und doch hat die Langeweile überlebt.

Freistil21.07.2019, 20:05 Uhr
Theodor W. Adorno-Briefmarke der Deutschen Bundespost aus dem Jahr 2007  (imago/Schöning)

Theodor W. Adorno im PraxistestDas richtige Leben im falschen

„Es gibt kein richtiges Leben im falschen“ – Theodor W. Adornos berühmter Satz ist längst zum Kalenderspruch mutiert. Klein-klein-Aktivismus in einer grundkaputten Welt ist sinnlos, scheint er zu sagen. Dabei kommentierte der Sozialphilosoph damit ursprünglich nur – Wohnungseinrichtungen.

Freistil28.07.2019, 20:05 Uhr
Eine Frau schießt am Strand von Limassol (Zypern) ein Selfie. Zu ihren Füßen sitzt ein braungescheckte Katze. (picture alliance / dpa / Katia Christodoulou)

Von Selfies und anderen SelbstbildnissenHauptsache Ich

Heute werden sie ständig und überall gemacht: Selfies, Selbstporträts. Früher war diese Darstellungsform nur selbstbewussten Malern vorbehalten. Vor der Renaissance gab es überhaupt keine Selbstbildnisse, später verbreiteten sie sich auch in Film und Fotografie.

Freistil04.08.2019, 20:05 Uhr
3D rendering, Gray armchair and floor lamp against tiled wall PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY UWF01439 (imago / Westend61)

Brauch‘ ich nichtMinimalismus als Lebensform

Weniger ist mehr, angeblich. 10.000 Dinge besitzt ein Durchschnittseuropäer. Minimalisten versuchen, mit einem Bruchteil davon auszukommen. Und liegen damit im Trend.

Freistil11.08.2019, 20:05 Uhr
Der deutsche Schauspieler Horst Tappert als Kommissar Stefan Derrick in einer Filmszene mit seiner Pistole im Anschlag. Aufgenommen November 1977.  (picture alliance / dpa /  Istvan Bajzat)

Stephan Derrick und die BRDDie heile Welt des Verbrechens

24 Jahre lang ermittelte Derrick im Fernsehen. Weltweit. Die gleichnamige Serie ist Deutschlands Exportschlager und machte Schauspieler Horst Tappert zum Weltstar. Heute wirkt die Krimi-Reihe verstaubt, verrät aber einiges über die Zeit ihrer Entstehung und ihre Macher.

Freistil25.08.2019, 20:05 Uhr