Sendung: Das Feature

Ein EinkommensexperimentEinkommensliste, Anschaffungen, Assoziationen und Tauschobjekte von 10 Freunden, die im Mai 2020 ihr Geld teilten (Deutschlandradio/Philine Velhagen)

Das Geld der anderen

Von Philine Velhagen

Einen Monat lang teilt Philine Velhagen das Einkommen mit ihren Freunden, jeder legt Rechenschaft ab über seine Einnahmen und Ausgaben. Man darf gespannt sein, wie lange das gut geht - und ob zumindest im Kleinen gelingt, wovon schon so mancher Weltverbesserer träumte: eine gerechtere Verteilung von Ressourcen, Chancen und Annehmlichkeiten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Vorschau

Frau vor der Skulptur Beethoven’s Trumpet (With Ear) von John Baldessari (imago images / ZUMA Press)

Was hört, wer nichts hört? Beethovens Blues

„Was kann der Mensch, dessen ganzes Leben nur in Tönen besteht, mehr verlieren, als das Gehör?” - wurde Beethoven 1820 gefragt. Doch Beethoven hörte die Musik in seinem Inneren, und komponierte weiter. Auch Mischa Gohlke, Jahrgang 1980, hatte nie ein funktionierendes Gehör. Im Gegensatz zu Beethoven kann er trotzdem als Musiker auftreten.

Das Feature07.08.2020, 20:05 Uhr
Antibiotika-Produktionsanlage der Firma Corden BioChem, Frankfurt Hoechst (indigo(c)2016)

Auf den Spuren eines unnötigen MangelsZurück zur „Apotheke Europas“?

Schon vor der Corona-Krise waren wichtige Medikamente über Monate nicht lieferbar. Viele davon werden heute fast ausschließlich in China und Indien hergestellt. Aus Kostengründen. In Deutschland wurde dagegen die letzte große Antibiotika-Fabrik 2017 stillgelegt.

Das Feature11.08.2020, 19:15 Uhr
Hermann Simon beim Unterschreiben von Büchern bei einer Buchvorstellung. (imago/Gerhard Leber)

Judenverfolgung im Dritten ReichDas innere Tagebuch der Marie Jalowicz

Die 19jährige Jüdin Marie Jalowicz hat beschlossen, dass sie überleben wird. Als die Gestapo 1942 vor ihrem Bett steht, kann sie sich geistesgegenwärtig der Verhaftung entziehen und taucht unter. Drei Jahre lang wechselt sie von Versteck zu Versteck. Sie ist auf die Hilfe vieler Menschen angewiesen. Viele nutzen auch ihre Notlage aus.

Das Feature14.08.2020, 20:05 Uhr
Grenzübergang Marienborn (Deutschlandradio / Øle Schmidt)

Eine Vater-Sohn-GeschichteEin Jahr Ostberlin 

Der Autor war drei Jahre alt, als sein Vater einwilligte, mit anderen Kommunisten aus dem Westen die Klassiker des marxistischen Pantheons zu studieren. Geheim. In einer Kaderschmiede der SED, in Ostberlin, 1974. Jetzt reist er mit seinem Vater in eine scheinbar versunkene Zeit zurück.

Das Feature18.08.2020, 19:15 Uhr
Babyklappe an der Rückseite der Kinderklinik in Dortmund --- Baby door to the Back the Children\u0026#39;s Hospital in Dortmund (imago / Friedrich Stark)

Über Findelkinder Verklappt. Verstoßen. Weggegeben.

Eveline brachte ihren Sohn Hans-Jürgen auf der Durchreise im Hotelbett zur Welt und verschwand. Zorika wurde mit Ameisen übersät in einer Einkaufstasche am Ufer des Lech gefunden. Ramona lag in Zeitungen gewickelt unter einem parkenden Auto an der B9. Und das Baby Miriam im Pappkarton auf einer Straßenkreuzung irgendwo in Südkorea. Wie leben die Findelkinder damit, dass ihre eigenen Mütter sie hätten sterben lassen?

Das Feature21.08.2020, 20:05 Uhr
Flur mit geöffneten Türen der Patientenzimmer in der Maßregelvollzugsklinik für psychisch kranke Straftäter in Dortmund (dpa / picture alliance / Bernd Thissen)

Was mit psychisch Kranken im Maßregelvollzug passiertIn der Dunkelkammer des Strafrechts

In den forensischen Kliniken des Maßregelvollzugs soll psychisch Kranken, die straffällig geworden sind, geholfen werden. Aber in den hochgesicherten Anstalten fehlen Standards und öffentliche Kontrolle. Für die Patientinnen und Patienten ist der Alltag ein Kampf gegen Ungewissheit, Willkür und das Vergessenwerden.

Das Feature25.08.2020, 19:15 Uhr
(Deutschlandradio/Mirko Schwanitz)

Die unglaubliche Geschichte eines deutschen TheatersTemirtau

Im Oktober 1974 besuchte Bundeskanzler Helmut Schmidt Moskau. Hier soll er den Wunsch geäußert haben, das Deutsche Theater zu besuchen. KP-Chef Breschnew, heißt es, habe zugestimmt. Allerdings gab es da ein Problem….

Das Feature28.08.2020, 20:05 Uhr
Auf einer Demonstration in Sao Paulo in Brasilien gegen den Präsidenten Jair Bolsonaro halten Demonstranten Plakate hoch (picture alliance / ZUMA Wire / Dario Oliveira)

Brasilien unter Jair Messias BolsonaroVorläufige Hölle

„Ordnung, Wirtschaftswachstum und Moral“ - so lauteten die Wahlversprechen des „lateinamerikanischen Donald Trump“. Seit seinem Amtsantritt haben sich soziale und ökologische Konflikte dramatisch verschärft. Dann kam Corona.

Das Feature01.09.2020, 19:15 Uhr