Sendung: Das Feature

Tapir im BirkenwaldErkki Pirtola auf Alpo Koivumäkis Elefant. (Gabi Schaffner)

Selbst gemachtes Leben

Von Gabi Schaffner

Ist es Volkskunst, Wahnsinn oder Methode? Am 23. Januar 2016 starb der finnische Performancekünstler und Vorreiter von ITE, Erkki Pirtola. Mehr als 30 Jahre seines Schaffens widmete er ITE - einer Kunstrichtung, die in den Tiefen der finnischen Wälder und Tundren ein einzigartiges Dasein fristet.

Vorschau

Frau im Rapsfeld (Symbolbild) (imago / Westend 61)

FrauenliteraturMehr Schmalz als Hirn?

Jeder kennt sie, die Bücher mit Blümchen oder Cupcakes auf dem Cover. Sogenannte Frauenromane gehören zu den erfolgreichsten Büchern hierzulande. Warum eigentlich? Und sind sie tatsächlich so trivial und klischeehaft wie ihr Ruf, vielleicht sogar Instrumente des Patriarchats?

Das Feature16.11.2018, 20:10 Uhr
Erich Honecker, Generalsekretär des ZK der SED, Staatsratsvorsitzender der DDR mit erstem 1-Megabit-Chip, 1988  | (picture alliance / dpa / akg-images)

Neuland - Folgen 1 und 2Zurück in der Zukunft / Alles machen ohne nichts

1986 bekommt Bernd Junghans einen Anruf, mit dem er nicht gerechnet hat. Und dessen Folgen sein Leben und das vieler anderer prägen wird. Sein Dresdner Team soll im Staatsauftrag der DDR einen 1-MB-Speicherchip entwickeln. Drei Jahre haben sie Zeit, um den technologischen Rückstand ans Weltniveau zu verkleinern.

Das Feature20.11.2018, 19:15 Uhr
Bergbau / Uran. Uranbergbau der SDAG Wismut (DDR) im Schacht Drosen: Bergleute unter Tage. Foto, März 1990 | (dpa / akg-images / Purkiss Archive)

Neuland - Teil 3 und 4Investitionen / Arbeite mit, plane mit, regiere mit

In Dresden wird der 1-Megabit-Chip entwickelt, doch die technologische Zusammenarbeit mit der Sowjetunion stockt. Im Uranbergwerk Willi-Agatz in Dresden Gittersee bereiten sich die Kumpel auf die Schließung vor. Sie sollen künftig Reinstsilizium herstellen. Ein riskantes Projekt.

Das Feature20.11.2018, 20:10 Uhr
Aufnahme eines Mikrochips am Forschungsinstitut für Nichteisenmetalle Freiberg, aufgenommen im März 1989. Das Institut war Teil des VEB Mansfeld Kombinat Wilhelm Pieck und einer der Vorreiter bei der Entwicklung der Mikroelektronik in der DDR.  (dpa-Zentralbild / Wolfgang Thieme)

Neuland - Folgen 5 und 6Die große Gleichzeitigkeit / Transformationen

Für die Megabit-Technologie entsteht trotz Embargo ein deutsch-deutsches Entwicklungsprojekt. Obwohl die Stasi alles versucht, kommen sich die Ingenieure beider Seiten auch menschlich näher. In Dresden Gittersee entlädt sich der Bürgerzorn gegen das geplante Reinstsiliziumwerk.

Das Feature23.11.2018, 20:10 Uhr
Eine junge Frau auf einem Steg blickt ins Wasser (imago)

SchwangerschaftsabbruchEin Tabu und seine Folgen

Der Schwangerschaftsabbruch ist in Deutschland einer der häufigsten gynäkologischen Eingriffe: Rund 100.000 Mal im Jahr lassen Frauen abtreiben. Die wenigsten sprechen darüber, kaum ein Arzt bekennt sich dazu, denn Abtreibung ist strafbewehrt. Hinter dem Tabu hat sich gefährliches Unwissen angestaut.

Das Feature27.11.2018, 19:15 Uhr
Hurrikan "Michael" trifft mit großer Zerstörungskraft auf die Küste Floridas. Aufnahme vom 11.10.2018. (Douglas R. Clifford/Tampa Bay Times via AP/dpa)

Über den Klimawandel in der LiteraturClimate Fiction

Hurrikan "Katrina" hat 2005 die Golfküste im Südosten der USA stark verwüstet, 2012 kam "Sandy" bis nach New York, 2017 zog "Irma" zerstörerisch über Florida. Solche Tragödien sind Stoff der Literatur und haben sogar ein eigenes Genre begründet: CliFi.

Das Feature30.11.2018, 20:10 Uhr
Volksfeind und Heiliger Solschenizyns Rückkehr nach Russland Von Mario Bandi Regie: der Autor Produktion: Dlf/WDR/RBB 2018 (Deutschlandradio / Mario Bandi)

Zum 100. Geburtstag von Alexander SolschenizynVolksfeind und Heiliger

Aus Solschenyzins Büchern weiß die Welt von Niedertracht und Menschlichkeit im System der stalinistischen Straflager. Dafür musste der Nobelpreisträger seine Heimat verlassen. Als er 1994 nach Russland zurückkehrte, ruhten die Hoffnungen der Opposition auf ihm - die er bitter enttäuschte.

Das Feature07.12.2018, 20:10 Uhr