Sendung: Das Feature

Live-Hörstück-PerformanceKünstlerin und Musikerin Michaela Melián bei ihrer Performance Chant du Nix beim Kölner Kongress 2019 (Hajo Drees)

Chant du Nix

Ein Hörstück von Michaela Melián

Michaela Meliáns künstlerische Projekte finden häufig im öffentlichen Raum statt. Sie stellen Fragen nach der Historizität von Orten, nach Gedächtnis und Sprache. Multimediale Rauminstallationen, die Filme, Fotografien, Zeichnungen, Objekte, Musik und Texte einschließen, haben die Künstlerin international bekannt gemacht.

Vorschau

Die aus Russland stammende Komponistin Sofia Gubaidulina am 08.10.2016 in ihrem Wohnhaus in Appen (Schleswig-Holstein) bei Hamburg (dpa / Matthias Hoenig)

Die Komponistin Sofia GubaidulinaWahrheit in der Stille

Warschauer Herbst 1971: Als Studentin erlebt die Autorin die Musik von Sofia Gubaidulina zum ersten Mal. Klänge, die aus der Stille entstehen, sich expressiv, farb- und kraftvoll entfalten. Seitdem hat sie Leben und Werk der Komponistin nicht mehr losgelassen. Bis zu einer persönlichen Begegnung sollten über 40 Jahre vergehen.

Das Feature19.04.2019, 20:05 Uhr
Das Foto zeigt Hochhäuser an der Leipziger Straße im Stadtteil Mitte im Licht der Abendsonne. (picture-alliance / dpa / Wolfram Steinberg)

Hasstiraden, Kommandos und LiebesschwüreDonalds Donald

Das Heizungsrohr von Frau X im zehnten Stock dient dem Nachbarn im neunten als Folterinstrument. Als sie die Lärmbelästigung nach einer Woche nicht mehr ertragen kann, ruft sie vom Balkon: „Du dreckiges Arschloch, Du arbeitslose Sau.“ Beim vierten Mal bekommt sie dafür eine Anzeige und versteht die Welt nicht mehr.

Das Feature22.04.2019, 14:05 Uhr
Ein Motorrad mit einer Frau und einem Mann fährt durch einen zerstörten Straßenzug. (AFP/LOUAI BESHARA)

Glaubenskrieg um einen ChemiewaffeneinsatzGiftgas in Duma

Der bisher letzte Giftgaseinsatz in Syrien hat zu 40 bis 70 Toten geführt und löste einen US-geführten Luftschlag aus. Was spielte sich am 7. April 2018 in der damals umkämpften Stadt nahe Damaskus wirklich ab?

Das Feature23.04.2019, 19:15 Uhr
2018.02.20, Longyearbyen Svalbard, Artica, Franziska Lantz | Projekt Isfjorden 12 (Dagmara Wojtanowicz Photography for Artica Svalbard)

SpitzbergenVom Denken und Handeln im Eis

Das Eis der Arktis schmilzt. Die darunterliegenden Bodenschätze haben Spitzbergen ins Zentrum geopolitischer Interessen gerückt. Doch Norwegen nutzt die Aufmerksamkeit für ein internationales Künstlerprogramm.

Das Feature26.04.2019, 20:10 Uhr
Immer häufiger protestieren Südafrikaner gegen Armut, Arbeitslosigkeit und Übergriffe der Polizei. (Makaziwe Dotwana)

Südafrika am ScheidewegEnde des Regenbogens?

Das Land am Kap, zweitgrößte Wirtschaftsmacht auf dem Kontinent - befindet sich in der schwersten Krise seit dem Ende der Apartheid vor rund 25 Jahren. Damals war der African National Congress, ANC, mit dem Slogan „a better life for all“ bei den ersten demokratischen Wahlen angetreten. Heute scheint Mandelas Traum einer Regenbogengesellschaft ausgeträumt.

Das Feature30.04.2019, 19:15 Uhr
Die vier Geschwister Zafar bei einem Fahrradausflug. Die Geschwister sind aus Afghanistan geflohen und haben 2015 in Deutschland Asyl beantragt. (Deutschlandradio / Maike Hildebrand)

Vier junge Afghanen wollen bleibenDie Geschwister Zafar

Seit 2008 sind die vier Zafars auf der Flucht. Als sie 2015 nach Bremen kommen, ist der Jüngste 16, die Älteste 26 Jahre alt. Sie tun alles, um eines Tages gute Bürger dieses Landes zu werden. Aber die Angst lässt die Geschwister nicht los.

Das Feature03.05.2019, 20:10 Uhr
Bestseller "Mein Kampf" liegt neben dem neuen Roman "The Ministry of Utmost Happiness" von Arundhati Roy auf einem Büchertisch. (Deutschlandradio / Dominik Müller)

Wohin steuert Indien?Der hindu-industrielle Komplex

Hitlers "Mein Kampf" als Bestseller, Schikanen gegen Muslime, Beschneidung von Gewerkschaftsrechten. In der "größten Demokratie der Welt" herrscht im Wahljahr ein Klima der Intoleranz.

Das Feature14.05.2019, 19:15 Uhr