Seit 05:05 Uhr Studio 9
Donnerstag, 25.02.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Tonart | Beitrag vom 17.09.2014

Dieter GornyWas ist ein gutes Live-Programm?

Die Kriterien beim Spielstätten-Programmpreis Rock, Pop, Jazz 2014

Moderation: Matthias Wegener

 Dieter Gorny, der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Musikindustrie (picture alliance / dpa)
Dieter Gorny ist unter anderem Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie. (picture alliance / dpa)

Wer gewinnt den Spielstätten-Programmpreis 2014? 300 kleinere und mittelgroße Locations für Pop-, Rock- und Jazzkonzerte sind gespannt. Jurymitglied Dieter Gorny erklärt vor der Preisverleihung die Kriterien.

Am Abend werden in Hamburg die Spielstätten-Programmpreise Rock, Pop und Jazz 2014 verliehen. Kulturstaatsministerin Monika Grütters wird sie in der Hamburger Markthalle am Klosterwall feierlich übergeben. Der Wettbewerb richtet sich ausdrücklich an kleinere und mittelgroße Veranstaltungsorte mit einer Kapazität von maximal 1000 Besuchern. Also an Orte, die fast nie eine Förderung bekommen. Immerhin 900.000 Euro werden in diesem Jahr in drei Kategorien vergeben und der Ansturm war erneut groß: Es gab 300 Bewerbungen.

Prof. Dieter Gorny ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der Initiative Musik - und sitzt auch in der Jury beim Spielstätten-Programmpreis. Matthias Wegner spricht mit ihm in der Tonart ab 11.07 Uhr.

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur