Freispiel, vom 21.11.2016, 00:05 Uhr

Die Welt ist aus den FugenDraußen unter freiem Himmel

Manifest 49
Hörspiel von FALKNER

Stürme ziehen über Nordeuropa, es ist unerträglich heiß. Sturmfluten drohen an den Küsten, Menschen flüchten ins Landesinnere. Ein neues System hat die Macht übernommen.

Stürme ziehen über Nordeuropa - ein neues System hat die Macht übernommen.  (dpa / Hans-Joachim Rech)
Stürme ziehen über Nordeuropa - ein neues System hat die Macht übernommen. (dpa / Hans-Joachim Rech)

Ida und Ivan halten sich versteckt und beobachten, wie innerhalb von Tagen Häuser, Straßen, Menschen verschwinden. Ihr Widerstand besteht darin, Erinnerungen aufrecht zu erhalten, aber die meisten Menschen sind mit der Auslöschung der Vergangenheit beschäftigt.

Ida und Ivan halten sich versteckt und beobachten, wie innerhalb von Tagen Häuser, Straßen, Menschen verschwinden. Ihr Widerstand besteht darin, Erinnerungen aufrecht zu erhalten, aber die meisten Menschen sind mit der Auslöschung der Vergangenheit beschäftigt.

Für ihre herausragenden darstellerischen Leistungen in diesem Hörspiel erhielten Birte Schnöink und Christian Löber die den ARD Hörspieltagen im November 2016 den "Deutschen Hörspielpreis für die beste schauspielerische Leistung".

Regie: Hannah Georgi
Mit: Birte Schnöink, Christian Löber, Heike Trinker, Claudia Mischke, Caroline Schreiber, Anna Kubin, Glenn Goltz, Jonas Minthe
Komposition: Andreas Bick
Sänger: Momo Djender, Mitarbeiterchor des WDR
Ton: Matthias Fischenich
Produktion: WDR 2015

Länge: 45'58

Michaela Falkner, geboren 1970 in Österreich, Schriftstellerin, Performerin, arbeitet an der Schnittstelle Sprache/Text und Körper/Performance. Sie versteht ihre Arbeit als Gesamtkunstwerk und veröffentlicht weder Beiträge noch Bücher oder Hörspiele - sondern Manifeste, mit Nummern versehen, eine Art Welt- und Sehnsuchtsformel in mittlerweile 49 Teilen. U.a.: "Manifest 44" (ORF 2014, Ö1-Hörspielpreis der Kritik). "Manifest 42 - Herzen rauben, wo die Liebe ausreichen würde" (WDR 2014).

Im Anschluss: "Rückblick auf die 13. ARD Hörspieltage" von  Jochen Meißner

Abonnieren Sie unseren Newsletter!