Seit 00:05 Uhr Neue Musik

Dienstag, 19.11.2019
 
Seit 00:05 Uhr Neue Musik

Lesart / Archiv | Beitrag vom 07.09.2015

Die Welt im Ikea-KatalogUrban, gesund und wahnsinnig kreativ

Thorsten Jantschek im Gespräch mit Maike Albath

Podcast abonnieren
Passanten laufen am 30.06.2014 unweit des Ikea-Einrichtungshauses in Hamburg-Altona durch die Fußgängerzone. (picture-alliance / dpa / Daniel Reinhardt)
Ikea: Aus dem täglichen Leben nicht wegzudenken (picture-alliance / dpa / Daniel Reinhardt)

Hellmuth Karasek macht jetzt Werbung für Ikea: Im Ohrensessel sitzend hat er den Katalog des Möbelhauses witzig rezensiert. Wir haben deswegen auch einmal in die Verkaufshilfe geschaut – und eine künftige Welt gefunden, in der die kreative Klasse den Ton angibt.

Schon das Cover des neuen Ikea-Katalogs zeigt, mit welcher Botschaft und Atmosphäre uns der Fertigmöbelkonzern locken will. Eine Küche mit Vater und Sohn, der Junge steht auf einem Tritthocker, es wird auf Augenhöhe kommuniziert. Papa, unausgeschlafen, weil nachts vor dem Laptop bei der Arbeit an einer wichtigen Präsentation versackt, gießt seinem kleinen Mann einen Multivitaminsaft ein, die Zutaten liegen hinten auf einem Schneidbrett. "Hier geht es wirklich, wirklich gesund zu", sagt Lesart-Redakteur Thorsten Jantschek.

Der Katalog probiert, eine kommende Gesellschaft zu skizzieren

Der Blick durchs Fenster zeigt schemenhaft Altbauten. "Wir haben es hier nicht mit neuer Bürgerlichkeit zu tun und auch nicht mit der Landlust, dem ruralen Leben, wir haben es hier mit einer urbanen Lebenskultur zu tun." Jantschek erkennt in dem Katalog eine "Richard-Florida-Welt" – der US-Ökonom sieht in der kreativen Klasse den Motor der Wirtschaftswelt. Ikea probiere, eben jene kreative Klasse auszubuchstabieren, so Jantschek – der Katalog wolle eine kommende Gesellschaft zeigen.

Mehr zum Thema

Möbel-Multi in der Innenstadt - Bei Ikea in Altona boomt die Kantine
(Deutschlandradio Kultur, Studio 9, 25.04.2015)

40 Jahre Ikea Deutschland - Das Bauhaus des kleinen Mannes
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 14.10.2014)

Individuelles Design - Kein Zimmer von der Stange
(Deutschlandfunk, Corso, 04.07.2014)

Zwangsarbeit in der DDR - Schwerpunktthema: Alles nach Plan
(Deutschlandfunk, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften, 21.11.2013)

Ikea steigert Umsatz in Deutschland
(Deutschlandfunk, Wirtschaft und Gesellschaft, 28.10.2013)

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur