Feature, vom 22.05.2019, 00:05 Uhr

Die Früchtchen der Familie DahlErdbeerium

Ein Maskottchen von Karls Erdbeerhof  (dpa / picture alliance / Stefan Sauer)
Ein Maskottchen von Karls Erdbeerhof (dpa / picture alliance / Stefan Sauer)

Seit der Steinzeit ernährt sie den Menschen und seit der Wende vor allem eine Familie im Nordosten Deutschlands: Die Erdbeere. Das rote Früchtchen hat Robert Dahl und seine Familie reich gemacht. Die Erlebnislandschaften "Karls Erdbeerhof" sind nach Dahls Großvater benannt, der schon 1921 Obst und Gemüse auf Wochenmärkten verkaufte. "Der Apple unter den Erdbeeren" nannte das Wirtschaftsmagazin "brand eins" das Unternehmen bewundernd. Andere dagegen trifft angesichts des ungehemmt kitschfröhlich expandierenden Erdbeeriums der Fruchtzuckerschock.

Robert Dahl, Geschäftsführer von Karls Erdbeerhof (Karls Erlebnis-Dorf)Robert Dahl, Geschäftsführer von Karls Erdbeerhof (Karls Erlebnis-Dorf)


Erdbeerium
Die Früchtchen der Familie Dahl
Feature von Wiebke Keuneke
Regie: die Autorin
Sprecher: Vincent Leittersdorf
Ton: Andreas Völzing und John Krol
Produktion: SWR 2017
Länge: 53'59


Wiebke Keuneke, geboren 1981 in Celle, studierte Politik und Interkulturelle Kommunikation. Sie lebt und arbeitet als freie Journalistin für Hörfunk und Fernsehen in Berlin. Ihr Feature "Hulda und die Hafenarbeiter von Reykjavik" (Dlf 2016) wurde mit dem Columbus Radiopreis in Gold ausgezeichnet. Für das "Erdbeerium" gab es 2017 zwei Journalistenpreise, den 1. Medienpreis Mittelstand und den 1. Medienpreis RUFER. Für Deutschlandfunk Kultur 2017: "Julian will wählen - Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen".

Abonnieren Sie unseren Newsletter!