Seit 17:05 Uhr Studio 9 kompakt

Samstag, 14.12.2019
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9 kompakt

Konzert / Archiv | Beitrag vom 14.02.2017

Die ersten Wochen in der ElbphilharmonieNeue Dimensionen

Aufzeichnungen aus Hamburg

Während des Eröffnungskonzerts wird am 11.01.2017 am Hafen in Hamburg die Elbphilharmonie illuminiert. Das Konzerthaus wurde am Abend feierlich eröffnet. (dpa /Bodo Marks )
Das neue Wahrzeichen Hamburgs, die Elbphilharmonie (dpa /Bodo Marks )

Es war wie großes Theater oder Kino: Viele Jahre Skandale und Pannen, ein furioses positives Ende. Nun zieht der Alltag ein in die Hamburger Elbphilharmonie - und darin geht es um Musik, nichts anderes.

Vor fünf Wochen wurde die Hamburger Elbphilharmonie feierlich eröffnet. Der Konzertbetrieb hat begonnen, täglich strömen die Menschen in den Großen Saal, den Kleinen Saal, auf die Plaza, die man auch ohne Konzertkarte besuchen kann. Sie bestaunen das Gebäude, die Aussicht auf Hamburg und den Hafen.
Wir haben aus vier ganz unterschiedlichen Konzerten aus der Elbphilharmonie eine Auswahl zusammengestellt, die die Bandbreite dessen, was dort auch in Zukunft zu hören sein wird, ahnen lässt. Z.B. aus den "Konzerten für Hamburg", einer Reihe, die im Stundenformat explizit die Hamburgerinnen und Hamburger einlädt, zu sehr moderaten Preisen ihren Konzertsaal mit bekannten Werken des Klassik und Romantik zu erleben.
Aus den ersten beiden dieser "Konzerte für Hamburg" senden wir Auszüge: "Tzigane" von Maurice Ravel mit der Geigerin Patricia Kopatchinskaja und die "Paganini-Variationen" von Sergej Rachmaninow mit dem jungen usbekischen Pianisten Abduraimov. Dazu einen Auszug aus dem Eröffnungskonzert des Kleinen Saals mit dem Ensemble Resonanz – und die 2. Sinfonie von Felix Mendelssohn Bartholdy – mit dem Residenzorchester des Neuen Hauses, dem NDR Elbphilharmonieorchester.

Elbphilharmonie Hamburg
Aufzeichnungen vom 15. und 31. Januar  und 5. Februar 2017

Maurice Ravel
Tzigane - Rhapsodie für Violine und Orchester

Patricia Kopatchinskaja, Violine
NDR Elbphilharmonieorchester
Leitung: Thomas Hengelbrock

Sergej Rachmaninow
Rhapsodie über ein Thema von Paganini op. 43

Behzod Abduraimov, Klavier
NDR Elbphilharmonieorchester
Leitung: Krzysztof Urbański

Béla Bartók
Musik für Saiteninstrumente, Schagzeug und Celesta

Ensemble Resonanz
Schlagquartett Köln
Leitung: Emilio Pomàrico

Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 2 B-Dur op. 52 "Lobgesang"

Maria Bengtsson, Sopran I
Hanna-Elisabeth Müller, Sopran II
Alex Potter, Countertenor
Pavol Breslik, Tenor
Chor des Bayerischen Rundfunks
NDR Chor
NDR Elbphilharmonieorchester
Leitung: Thomas Hengelbrock

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur