Hörspiel, vom 21.05.2009

Von Edwin Ortmann

Lorca, Dalí, Buñuel: Man kann sie sich in jenen wilden 20er-Jahren in Madrid als ein einziges phänomenales Bewusstsein vorstellen, das in drei Ebenen zerfällt: In einen "heftigen andalusischen Gesang", in eine "exhibitionistische katalanische Kakophonie" und in ein "sarkastisches aragonesisches Gelächter".

Der Künster Salvador Dalí (AP)
Der Künster Salvador Dalí (AP)

Sprache, Musik und Bilder. Drei Bilderstürmer, die in enger Freundschaft miteinander verbunden waren und ein Lustopfer brauchten: die 18-jährige Margarita Manso. Jahrzehnte später erzählt die 90-jährige einen Teil ihrer Geschichte, aufgehoben in den Gedichten, den Bildern, den Filmen von Lorca, Dalí, Buñuel.

Regie: Norbert Schaeffer
Komposition: Wolfgang Florey
Darsteller: Ulrich Noethen, Andreas Grothgar, Traugott Buhre, Kyra Mladack, Karin Schröder u.a.
Produktion: Norddeutscher Rundfunk/DeutschlandRadio Berlin 2001
Länge: 68'15

Edwin Ortmann, geboren 1941 in München. Schriftsteller, Übersetzer, Hörspielautor.

anschließend: "Skandal/Kunst" von Rita E. Täuber (DKultur 2009) - Die Jungfrau züchtigt das Jesuskind (Max Ernst) Länge 18'30