Das Feature, vom 22.11.2011

Von Ruth Jung

Die Eindringlinge waren zielstrebig zu Werke gegangen. Bei Einbrüchen in Redaktionen und Wohnungen im Herbst 2010 wurden stets Laptops, CDs und Festplatten entwendet.

L´Oréal-Erbin Liliane Bettencourt gilt als reichste Frau Frankreichs. (AP)
L´Oréal-Erbin Liliane Bettencourt gilt als reichste Frau Frankreichs. (AP)

"Zufällig" recherchierten alle betroffenen Journalisten zum Bestechungsskandal um die L´Oréal-Erbin Bettencourt. Der "Krimi in Sarkozys Schatten" markiert einen Tiefpunkt.

Auf Rang 44 stufte Reporter ohne Grenzen Frankreich im Jahresbericht 2010 ein - hinter Namibia und Papua-Neuguinea. Der amtierende Präsident mag keine kritischen Journalisten; wichtige Posten in den Medien besetzte er mit guten Freunden.

Da passt ins Bild, was die satirische Wochenzeitung Le Canard Enchainé im November 2010 enthüllte: Seit Langem werde der Geheimdienst gezielt auf störende Journalisten angesetzt.

Überhaupt ist der Canard Enchainé eine der letzten Bastionen kritischen Denkens.
Italienische Zustände im Geburtsland der Pressefreiheit?

DLF 2011