Seit 00:05 Uhr Das Podcastmagazin
Montag, 21.06.2021
 
Seit 00:05 Uhr Das Podcastmagazin

Plus Eins | Beitrag vom 04.06.2021

Die Enkelin des KZ-KommandantenEine deutsche Geschichte

Von Marius Elfering

Posträt von Jennifer Teege, vor einem orangefarbenen Hintergrund. (Thorsten Wulff)
Der lange Schatten der Vergangenheit: Als Jennifer Teege erfuhr, dass ihr Großvater der KZ-Kommandant Amon Göth ist, war sie völlig aus der Bahn geworfen. (Thorsten Wulff)

Mit Ende 30 stößt Jennifer Teege auf ein dunkles Familiengeheimnis: Ihr Großvater war der berüchtigte KZ-Kommandant Amon Göth. Plötzlich bestimmen Schuld und Verantwortung ihr Leben – und sie bekommt Zweifel an der eigenen Identität.

Ihr gesamtes Leben lang beschäftigen Jennifer Teege Fragen, die sich um Herkunft und Identität drehen. Kurz nach ihrer Geburt gab ihre Mutter sie in ein Kinderheim. Später wuchs sie in einer Pflegefamilie auf, die sie schließlich adoptierte. Ihre Wege führen sie letztlich nach Israel, das Land zu dem sie eine tiefe Bindung aufbaut, ohne um das Geheimnis ihrer Familiengeschichte zu wissen.

Einige Jahre später, Jennifer Teeger lebt mittlerweile wieder in Deutschland, entdeckt sie durch Zufall ein Buch, in dem es um die Lebensgeschichte ihrer biologischen Mutter geht - und um deren Vater Amon Göth, den Kommandanten des Konzentrationslagers Płaszów. Göth war für den Tod Tausender Menschen verantwortlich und besonders für seine Grausamkeit bekannt.

Dieser Mann, realisiert Jennifer Teege, ist ihr Großvater. "Das war ganz existenziell", erinnert sie sich an den Moment zurück. "Wie wenn Schnee fällt und alles wird ganz, ganz leise."

Diese Entdeckung wirft sie völlig aus der Bahn. Jennifer Teege erzählt in "Plus Eins", wie sie monatelang recherchierte, zum Ort des ehemaligen Konzentrationslagers fuhr, sich mit den Taten ihres Großvaters auseinandersetzte und sich schließlich traute, auch ihren Freunden in Israel, deren Angehörige im Holocaust ermordet wurden, von ihrer Entdeckung zu erzählen.

Es ist eine Geschichte über den langen Schatten der nationalsozialistischen Verbrechen, über Schuld in Familien und darüber, wie wir heute mit dieser Schuld umgehen wollen. Oder wie Jennifer Teege es sagt: "Es ist deine deutsche Geschichte."

Mai 2021
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur