Feature, vom 25.08.2020, 22:03 Uhr

Die abenteuerliche Überlebensgeschichte von Juliane KoepckeDas Mädchen, das vom Himmel fiel

Von Renate Maurer
Juliane Koepcke, April 1972 (Foto: Privat)
Juliane Koepcke kehrt jedes Jahr in den Regenwald zurück: um den Wald zu schützen, der sie einst gerettet hat. (Foto: Privat)

Weihnachten 1971. Über dem peruanischen Regenwald gerät eine Passagiermaschine in ein Gewitter und zerbricht in der Luft. Die 17-jährige Juliane Koepcke überlebt einen Sturz aus 3.000 Meter Höhe und 10 Tage im Dschungel. Später studiert sie Biologie – und kehrt jedes Jahr nach Peru zurück: Um den Wald zu schützen, der sie einst gerettet hat.

Auf der Suche im RegenwaldDer Suchtrupp findet die Reste des abgestürzten Flugzeugs 1972Bei der Suchaktion werden die Reste des abgestürzten Teile identifiziert. Trümmer des abgestürzten Flugzeugs 1972Die Männer vom Suchtrupp 1972

Bilder von der Forschungsstation "Panguana"Forschungsstation


Das Mädchen, das vom Himmel fiel
Die abenteuerliche Überlebensgeschichte von Juliane Koepcke
Von Renate Maurer
Regie: die Autorin
Mit: Irina Wanka, Raphael Sas, Jörg Stelling
Ton: Robert Pavlecka
Produktion: ORF/WDR 2019
Länge: 53'15


Renate Maurer, geboren in München, studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Geschichte; Autorin von Literatur- und Kulturfeatures für Deutschlandradio Kultur, SWR und ORF. Zuletzt: "Eva – Anne Franks Stiefschwester" (ORF 2015). "Kinderüberraschung – Aus dem Leben eines Samenspenders" gewann den 2. Preis des Basler Featurepreises 2016.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!