Seit 23:05 Uhr Fazit

Mittwoch, 22.05.2019
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

dradio-Recorder

Sendung(en) per Deutschlandradio-Recorder aufzeichnen

Um die ausgewählte Sendung aufzeichnen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Deutschlandradio-Recorder. Er funktioniert wie ein digitales Tonbandgerät, nimmt zeitgesteuert Sendungen Ihrer Wahl auf und spielt sie auf Wunsch wieder ab.

Wenn Sie den Deutschlandradio-Recorder bereits installiert haben, öffnet er sich in wenigen Sekunden automatisch und ist bereits für die Aufnahme der von Ihnen gewählten Sendung programmiert.

Wenn Sie den Deutschlandradio-Recorder installiert haben, er sich aber nicht öffnet, haben Sie vermutlich JavaScript deaktiviert. In diesem Fall können sie den Deutschlandradio-Recorder hier starten.

Sie haben noch keinen Deutschlandradio-Recorder?

Er steht für die Betriebssysteme Windows und MacOS kostenlos auf den Seiten unseres Partners Phonostar zur Verfügung.


Recorder-Download

Um den dradio-Recorder näher kennenzulernen, lesen Sie bitte unsere Installations - und Bedienungsanleitung Erste Schritte.

Unsere Empfehlung heute

BBC Scottish Symphony OrchestraAm Anfang war die Theorie
Der Dirigent steht zwischen roten Objekten, die wie eine Mischung aus Tulpen und Schalltrichtern anmuten. (Ilan Volkov / James Mollison)

Der Dirigent Ilans Volkov stellt Musik von zwei Komponisten vor: dem Amerikaner James Tenney und dem Philippinen José Maceda. Sie schöpfen ihre Inspirationen vor allem aus der wissenschaftlichen Arbeit mit Musiktheorie und Ethnomusikologie.Mehr

Surrealistenspiel als HörstückCadavre Exquis
Klangwerkzeuge (Uwe Arens)

Jemand zeichnet einen Kopf. Das Papier wird umgeknickt, weitergereicht. Die nächste Person skizziert den Oberkörper. Knick. Beine. Eine Figur entsteht. Dieses Spiel haben nun fünf Komponistinnen und Komponisten mit Noten gespielt.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur