Seit 14:05 Uhr Kompressor

Freitag, 06.12.2019
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor

Konzert / Archiv | Beitrag vom 20.10.2016

Französische Musik aus WestsachsenJäger und Sammler

Live aus der Stadthalle Chemnitz

Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz (RS-Philharmonie_2015_klein_2-(2).gif)
Die Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz vor dem Opernhaus der Stadt (RS-Philharmonie_2015_klein_2-(2).gif)

Ein rein französisches Programm spielt die Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz unter Patrick Davin an diesem Abend. Dabei ist Annelien Van Wauwe die Solistin in Jean Françaix' Klarinettenkonzert.

Die Robert-Schumann-Stadt ist ja eigentlich das benachbarte Zwickau, in Chemnitz hat der Komponist nie gewirkt, die Chemnitzer haben – marktstrategisch überaus klug – anlässlich des 150-jährigen Komponistenjubiläums 1983 die Schumann-Nähe zum Namen und damit auch zum Programm gemacht. Wir haben in den letzten Jahren viele Projekte aus Chemnitz übertragen, weil sie außergewöhnlich in Programm und Umsetzung waren.

Gottfried August Bürger lieferte mit seiner Ballade "Der wilde Jäger" eine ideale Vorlage für den Franzosen César Franck. Im Fahrwasser von Franz Liszt schrieb Franck mit 60 Jahren hierzu eine Programmmusik par excellence. Ernest Chausson wiederum zählt zu César Francks Schülern und war wie dieser der deutschen Tradition zugeneigt.
Seine einzige Sinfonie, 1889/90 kurz nach Francks d-Moll-Sinfonie entstanden und von dieser beeinflusst, entfaltet die ganze Pracht von Chaussons Klangsprache, wie sie etwa auch in seinem berühmten "Poème" op. 25 oder seiner Oper "Le Roi Artus" zum Tragen kommt.

Der dritte und jüngste französische Komponist dieses Konzerts, Jean Françaix, wurde von Maurice Ravel zum Studium ans Pariser Konservatorium empfohlen und entwickelte schon sehr früh seinen eigenen Stil. Attribute, die auch auf das 1967 entstandene, äußerst kurzweilige Klarinettenkonzert passen, das bei der jungen belgischen Klarinettistin Annelien Van Wauve in besten Händen ist. (nach einem Pressetext der Theater Chemnitz)

Live aus der Stadthalle Chemnitz

Cesar Franck
Le Chasseur maudit (Der wilde Jäger)
Sinfonische Dichtung für Orchester nach Gottfried August Bürger

Jean Françaix
Konzert für Klarinette und Orchester

ca. 20.45 Uhr Konzertpause

Ernest Chausson
Sinfonie B-Dur op. 20

Annelien Van Wauwe, Klarinette
Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz
Leitung: Patrick Davin

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur