Seit 15:05 Uhr Interpretationen

Sonntag, 08.12.2019
 
Seit 15:05 Uhr Interpretationen

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 02.12.2019

Der Tag mit Zafer Şenocak Nach dem SPD-Parteitag: Kommen jetzt Neuwahlen?

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Der Publizist Zafer Şenocak (Deutschlandradio / Torben Waleczek)
Der Publizist Zafer Şenocak (Deutschlandradio / Torben Waleczek)

Bleibt die SPD unter ihrer neuen Führung in der GroKo - oder kommen Neuwahlen? Darüber diskutieren wir mit unserem Gast, dem Schriftsteller Zafer Şenocak. Außerdem blicken wir auf die deutsche Klimapolitik, die AfD und die Lese-Unlust junger Menschen.

Die Sozialdemokraten haben sich für ein neues Führungsduo entschieden - und mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans eine Doppelspitze gekürt, die erklärtermaßen wenig Lust auf die Große Koalition hat. In aller Konsequenz müsste das heißen, diese alsbald zu verlassen - kommen nun also bald Neuwahlen auf Deutschland zu? Darüber wollen wir mit unserem heutigen Gast, dem Schriftsteller Zafer Şenocak, debattieren.

Eine andere Frage ist auch, ob die beiden Neuen der völlig geschwächten Partei neues Leben einhauchen. Wie steht es um den Charisma-Faktor von Frau Esken und Herrn Walter-Borjans? Liegt hier genug in der Waagschaale?

Auch auf die AfD werfen wir einen Blick nach ihrem Parteitag in Braunschweig. Dort hat der völkische "Flügel" seine Macht gefestigt. Wie geht es nun weiter für die Partei? Droht ihr am Ende das gleiche Schicksal wie den Republikanern?

Ferner schauen wir mit unserem Gast an, wie gut Deutschland im Klimaschutz ist. Macht die Bundesrepublik da jetzt wirklich erstgemeint mit - oder lässt sie sich von den Landwirten auf den Barrikaden wieder verschrecken?

Und noch etwas, das jeden lesenden Menschen mit Sorge erfüllt - die junge Generation interessiert sich immer weniger für Bücher. Wie lässt sich dieser Trend umkehren?

Zafer Şenocak ist Autor und Publizist. Er wurde 1961 in Ankara geboren, seit 1970 lebt er in Deutschland. Senocak studierte Germanistik, Politik und Philosophie in München. Seit 1979 veröffentlicht er Gedichte, Essays und Prosa in deutscher Sprache. Er schreibt für die "tageszeitung" in Berlin und andere Publikationen. Zuletzt erschien sein Roman "Deutsche Schule".

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur