Seit 11:05 Uhr Lesart
Samstag, 15.05.2021
 
Seit 11:05 Uhr Lesart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 03.05.2021

Der Tag mit Ulrich WickertWieviel Lockerung vom Lockdown ist vertretbar?

Moderation: Anke Schaefer

Der Journalist Ulrich Wickert  (picture alliance / Stephan Persch)
Was hält Ulrich Wickert von den Lockerungen Frankreich? (picture alliance / Stephan Persch)

Frankreich stellt ein Ende des Lockdowns für Ende Juni in Aussicht. Weitere Themen der Sendung: warum offene Schulen bei Eindämmung der Pandemie helfen könnten, Jürgen Habermas und der arabische Kulturpreis, das Klimaurteil und die Folgen sowie die Debatte um DFB-Chef Fritz Keller.

Großbritannien will bald seinen Bürgern wieder die komplette Vor-Coronafreiheit zurückgeben, in Israel wird schon seit geraumer Zeit wieder gefeiert und ohne Schutzmaske geshoppt. Auch Frankreich hat sich jetzt zu Lockerungen entschlossen: Ab dem 19. Mai ist unter anderem die Öffnung von Außengastronomie und Kulturstätten geplant, bis Ende Juni sollen nach Möglichkeit alle Lockdown-Beschränkungen fallen. Und das trotz einer nach wie vor recht hohen Fallzahl.

Darüber, wie die Franzosen in der Pandemie "ticken", sprechen wir mit dem Journalisten, Ex-"Tagesthemen"-Moderator und Frankreichkenner Ulrich Wickert. Außerdem diskutieren wir mit Wickert über Erkenntnisse von Statistikern der Ludwigs-Maximilians-Universität München, die zeigen, wie offene Schulen durch regelmäßige Testungen zur Eindämmung der Pandemie beitragen. 

Weitere Themen:

  • Der Philosoph Jürgen Habermas will den arabischen Buchpreis nicht annehmen: aus nachvollziehbaren Gründen?

  • Nach dem Urteil von Karlsruhe: Kommt jetzt endlich Schwung in den Klimaschutz?

  • Unguter Nazi-Vergleich: Sollte DFB-Chef Fritz Keller seinen Hut nehmen, weil er den DFG-Vizepräsidenten mit dem NS-Richter Roland Freisler verglich?

Der Journalist Ulrich Wickert, geboren 1942 in Tokio, war viele Jahre lang Moderator der ARD-"Tagesthemen" sowie Korrespondent in Frankreich und in den USA. Er ist Autor zahlreicher Sachbücher und Kriminalromane. Zuletzt erschienen von ihm die Bücher "Frankreich – muss man lieben, um es zu verstehen" und "Identifiziert euch! Warum wir ein neues Heimatgefühl brauchen".

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur