Seit 10:05 Uhr Lesart
Dienstag, 19.01.2021
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 19.11.2020

Der Tag mit Tonia MastrobuoniWie kamen die Störer ins Parlamentsgebäude?

Moderation: Anke Schaefer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Tonia Mastrobuoni beim 5. Kölner Forum für Journalismuskritik. (David Ertl)
Tonia Mastrobuoni berichtet vom Merkel-Hype, der gerade in Italien herrscht. (David Ertl)

Mit der deutsch-italienischen Journalistin Tonia Mastrobuoni sprechen wir über die Demonstrationen im und um den Reichstag am Mittwoch. Weitere Themen: die Militanz der rechten Demonstranten, Italien im Merkel-Hype, die Haushaltsblockade in der EU und Franziska Giffeys Doktortitel.

AfD-Abgeordnete stehen unter Verdacht, anlässlich der Debatte zum Infektionsschutzgesetz Störern Zutritt zum Bundestag verschafft zu haben. Wie dieser Vorfall zu bewerten ist und wie man darauf reagieren sollte, darüber sprechen wir mit der deutsch-italienischen Journalistin Tonia Mastrobuoni.

Außerdem in der Sendung:

  • Vom Corona-Protest zur Bewegung - wie militant sind die rechten Demonstranten?
  • Italien im Merkel-Hype - taugt Deutschland in der Coronakrise als Vorbild?
  • Polen und Ungarn blockieren den EU-Haushalt - kann Deutschland vermitteln?
  • Franziska Giffey gibt Doktortitel zurück - selbstherrlich oder bescheiden?
Tonia Mastrobuoni, geboren 1971, ist eine deutsch-italienische Journalistin. Sie ist Deutschlandkorrespondentin der italienischen Tageszeitung La Repubblica. Vorher war sie für Il Riformista sowie diverse Presseagenturen wie Reuters und TmNews und den WDR tätig.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur