Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven
Samstag, 17.04.2021
 
Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 26.02.2021

Der Tag mit Thea DornReisen mit Corona: Wer geimpft ist, darf fliegen?

Moderation: Anke Schaefer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Porträt von der Schriftstellerin Thea Dorn. (picture alliance / dpa / Erwin Elsner)
Thea Dorn thematisiert Trauer und Zorn in Coronazeiten. (picture alliance / dpa / Erwin Elsner)

Corona wird weiterhin darüber bestimmen, wie wir urlauben oder wann wir wieder beim Lieblingsitaliener essen dürfen. Weitere Themen: Was macht der identitätspolitische Diskurs mit der Gesellschaft? Und: Sind Frauen die besseren Parteivorsitzenden?

Die Diskussion um Coronaimpfungen und Reisefreiheit geht in die nächste Runde: Die EU-Länder wollen aushandeln, wie ihre Bürgerinnen und Bürger künftig verreisen dürfen beziehungsweise was sie dabei im Gepäck haben müssen: einen grünen Impfpass nach israelischem Vorbild oder auch nur einen frischen Coronatest. Und wie realistisch ist es, dass noch vor Mitte März die ersten Läden wieder öffnen können. Denn die Coronazahlen steigen wieder.

Darüber sprechen wir mit der Autorin und Philosophin Thea Dorn.

Weitere Themen der Sendung: 

  • Spaltet der identitätspolitische Diskurs unsere Gesellschaft?
  • Frauen-Duo an der Linken-Spitze: können Frauen es besser?
  • Außerdem sprechen wir über Thea Dorns Buch "Trost", das sie als ihre persönliche Antwort auf die Pandemie versteht.

Thea Dorn, geboren 1970, ist Schriftstellerin und Autorin von Theaterstücken und Essays. Immer wieder moderiert die studierte Philosophin auch Fernsehsendungen, vor allem über Literatur. Seit März 2017 ist sie festes Mitglied im "Literarischen Quartett". Zuletzt erschien von ihr die Bücher "Trost. Briefe an Max" und "Deutsch, nicht dumpf – Ein Leitfaden für aufgeklärte Patrioten".

Mehr zum Thema

Thea Dorn über ihren Roman "Trost" - Der Schmerz in den Zeiten von Corona
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 05.02.2021)

US-Wahl - Die Macht der Verdrängung
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 04.11.2020)

Das Literarische Quartett - Scham und unfreiwillige Komik
(Deutschlandfunk Kultur, Fazit, 06.03.2020)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur