Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Montag, 10.05.2021
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 15.02.2021

Der Tag mit Stephan DetjenOstern: Warum Reisen jetzt schon absagen?

Moderation: Korbinian Frenzel

Stephan Detjen im Porträt (picture alliance / dpa / Soeren Stache)
Stephan Detjen ist Chefkorrespondent von Deutschlandradio. (picture alliance / dpa / Soeren Stache)

Sachsen prescht vor: Ostern zu Hause bleiben? Schnelltests: Viel erhofft, schlecht organisiert? Kanzlerin: Wie ist Merkel als Krisenmanagerin? Einfamilienhäuser: Neue Verbotsdebatte bei den Grünen? Menschen auf Eis: Muss die Polizei kommen?

Bis Ostern sind es noch gut anderthalb Monate. Doch schon jetzt steht für den sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU) fest: "Osterurlaub in Deutschland kann es dieses Jahr leider nicht geben." In einem Interview mit der "Bild am Sonntag" zeigt er sich sicher, dass anderenfalls alles zerstört würde, was der Lockdown bisher gebracht habe.

Lange ließen die Reaktionen nicht auf sich warten: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) halten die Debatte für verfrüht. Damit startet eine neue Runde der Kakophonie in der Pandemie. Darüber sprechen wir mit Stephan Detjen, dem Chefkorrespondenten von Deutschlandradio.

Weitere Themen der Sendung:

  • Schnelltests regelmäßig für alle: Sind wir wieder zu schlecht organisiert?
  • Aus der Sicht des Hauptstadtjournalisten: Das Krisenmanagement auf dem Prüfstand
  • Debatte um Einfamilienhäuser: Droht den Grünen ein Veggie Day 2.0?
  • Wenn das Eis schmilzt und die Polizei kommt: Gibt es eine Vollkaskomentalität in Deutschland? 

Stephan Detjen ist Chefkorrespondent des Deutschlandradios sowie Studioleiter des Hauptstadtstudios Berlin und des Deutschlandradio-Büros in Brüssel. Von Juni 2008 bis März 2012 war der studierte Jurist und Historiker Chefredakteur des Deutschlandfunks.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur