Seit 22:00 Uhr Chormusik

Donnerstag, 16.08.2018
 
Seit 22:00 Uhr Chormusik

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 21.07.2018

Der Tag mit Stefan Braun Finanzminister Olaf Scholz warnt vor Ping-Pong bei Schutzzöllen

Moderation: Miriam Rossius

Beitrag hören Podcast abonnieren
Foto von Stefan Braun (Stefan Braun/Privat  )
Der SZ-Journalist Stefan Braun (Stefan Braun/Privat )

Das Treffen der G20-Finanzminister in Buenos Aires wird vom globalen Handelskonflikt überschattet. Wir sprechen darüber mit unserem Studiogast, dem SZ-Journalisten Stefan Braun, blicken auf den Helsinki-Gipfel zurück und debattieren über die Aussichten für die Pflege.

Inmitten des Handelsstreits zwischen den USA, China und der EU treffen sich die Finanzminister und Notenbankchefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer am Wochenende in Buenos Aires. Neben den offiziellen Themen wie Zukunft der Arbeit und Verbesserung der Infrastruktur dürfte es bei dem G20-Treffen auch um den globalen Handel und die Regulierung von Kryptowährungen gehen. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sagte, er rechne nicht mit greifbaren Fortschritten und warnte vor Ping-Pong bei Schutzzöllen. Wir sprechen mit unserem Studiogast, dem SZ-Hauptstadtkorrespondenten Stefan Braun, über die Erwartungen an das Arbeitstreffen.  

Rückblick auf den Helsinki-Gipfel

Das Treffen von US-Präsident Donald Trump und Russlands Präsident Wladimir Putin vergangene Woche in Helsinki dürfte in die Geschichtsbücher eingehen. Während sich Trump in Widersprüche über das Treffen in Helsinki verstrickte, stellte sich Putin auf dessen Seite. Trump bat inzwischen seinen Nationalen Sicherheitsberater John Bolton, den russischen Präsidenten für ein weiteres Treffen im Herbst nach Washington einzuladen. Die Aufregung ist in Wahington nach dem Helsinki-Besuch weiter groß, vor allem weil Inhalte des Vier-Augen-Gesprächs unklar blieben. 

Offene Baustellen

Die Kanzlerin geht in Urlaub, aber der Flüchtlingsstreits in der Union hat Spuren hinterlassen. Grünen-Chef Robert Habeck sieht die CSU-Führung vor der bayerischen Landtagswahl im "Amok-Modus" und forderte den Rücktritt von Bundesinnenminister Horst Seehofer. Auch das Thema Pflege bleibt ein politischer Dauerbrenner. Angela Merkel würdigte zwar bei ihrem Besuch im Pflegeheim diese Woche die Altenpfleger als "Helden des Alltags", aber die Frage wie ihre Leistung angemessen bezahlt wird, ist bislang offen geblieben.

Der Journalist Stefan Braun, geboren 1964, arbeitet seit 2008 in der Parlamentsredaktion der Süddeutschen Zeitung in Berlin. Zuvor war er für die Stuttgarter Zeitung und den Stern tätig.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur