Seit 09:30 Uhr Sonntagsrätsel

Sonntag, 05.04.2020
 
Seit 09:30 Uhr Sonntagsrätsel

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 25.02.2020

Der Tag mit Ruprecht PolenzAnsage Merz, Absage Spahn: Wer führt bald die CDU?

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Porträtaufnahme von Ruprecht Polenz im ZDF-Hauptstadtstudio. (Picture Alliance / dpa / Karlheinz Schindler)
CDU-Politiker Ruprecht Polenz war der erste Generalsekretär unter Angela Merkel. (Picture Alliance / dpa / Karlheinz Schindler)

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kandidiert für den CDU-Parteivorsitz, ebenso der frühere Unions-Fraktionschef Friedrich Merz. Was bedeutet dieser Machtkampf für die Union? Außerdem in der Sendung: die Amokfahrt in Volkmarsen, Coronavirus und Sterbehilfe.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat in einer Pressekonferenz in Berlin seine Kandidatur für den CDU-Vorsitz erklärt und sich als Versöhner für die Partei angeboten. Der 59-jährige Laschet sieht sich zugleich als möglicher Kanzlerkandidat der Union. 

Gesundheitsminister Spahn verzichtet auf eine eigene Kandidatur, will aber als sein Stellvertreter zur Wahl auf dem Sonderparteitag am 25. April antreten.

Um 11 Uhr hat auch Friedrich Merz ein Statement in der Bundespressekonferenz im Zusammenhang mit seiner Kandidatur abgegeben. Er stehe für Aufbruch und Erneuerung der CDU, sagte er. Die CDU müsse wieder der Stabilitätsanker in Deutschland sein. 

Ansage Merz, Absage Spahn: Wer führt bald die CDU? - Darüber sprechen wir mit dem CDU-Politiker Ruprecht Polenz.

Die weiteren Themen der Sendung:

- Nach Absturz bei Hamburg-Wahl: Wie die CDU sich weiterentwickeln muss
- Amokfahrt in Volkmarsen: Was über die Hintergründe bekannt ist
- Coronavirus: Wieso wir Risiko nicht richtig einschätzen können
- Bundesverfassungsgericht entscheidet über Verbot von Sterbehilfe
- EU-Ratspräsidentschaft: Deutschland verzichtet auf die Krawatte

Ruprecht Polenz, geb. 1946, ist ein CDU-Politiker aus Münster in Westfalen. Er war von 1994 bis 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages und von 2005 bis 2013 Vorsitzender des Auswärtiges Ausschusses im Parlament. Von April bis November 2000 war er der erste Generalsekretär der CDU unter der damals neu gewählten Parteivorsitzenden Angela Merkel. Ruprecht Polenz ist auch in den sozialen Medien und insbesondere auf Twitter aktiv.

Mehr zum Thema

CDU - Wer wird neuer Parteivorsitzender?
(Deutschlandfunk, Thema, 25.02.2020)

CDU-Parteivorsitz - Die Stunde der Gladiatoren und Einzelkämpfer
(Deutschlandfunk, Kommentare und Themen der Woche, 24.02.2020)

CDU-Vorsitz - Merz setzt auf disruptive Energien
(Deutschlandfunk, Kommentare und Themen der Woche, 17.02.2020)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur