Seit 11:05 Uhr Lesart
Samstag, 15.05.2021
 
Seit 11:05 Uhr Lesart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 30.04.2021

Der Tag mit Jana PuglierinImpfung in sozialen Brennpunkten: Ein Gebot der Solidarität?

Moderation: Anke Schaefer

Jana Puglierin im Porträt (picture alliance /dpa /Soeren Stache)
Jana Puglierin leitet das Berliner Büro des European Council on Foreign Relations. (picture alliance /dpa /Soeren Stache)

Ansteckungen mit dem Coronavirus häufen sich in sozial benachteiligten Wohnvierteln. Sollten die Bewohner bevorzugt geimpft werden? Außerdem: Rechte für Geimpfte, Rückgabe der Benin-Bronzen, Definition von Freiheit, Afghanistan-Abzug.

Intensivmediziner wie der Chef des Verbandes DIVI, Christian Karagiannidis, schlagen Alarm: Auf den Intensivstationen würden überdimensional viele Menschen aus ärmeren Bevölkerungsschichten und Menschen mit Migrationshintergrund wegen COVID-19 liegen. Er fordert, mobile Impfteams in die Stadtviertel zu schicken. Eine richtige Impfpriorisierung im Sinne von mehr Solidarität? Das diskutieren wir mit der Politologin Jana Puglierin.

Weitere Themen der Sendung:

  • Pläne des Justizministeriums: Keine Kontaktbeschränkungen für Geimpfte?
  • Rückgabe der Benin-Bronzen: Längst überfälliges politisches Symbol?
  • Urteil zum Klimaschutz: Wie definieren wir Freiheit mit Blick auf die Zukunft?
  • Afghanistan-Abzug: Keine Chance mehr für die Zivilgesellschaft?

Jana Puglierin leitet das Berliner Büro der Denkfabrik European Council on Foreign Relations (ECFR). Sie studierte Politikwissenschaft, Völker- und Europarecht und Soziologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, der Venice International University und der State University of New York (SUNY) at Albany und promovierte über Leben und Denken von John H. Herz.

Mehr zum Thema

Armut und Corona - Vor dem Virus sind nicht alle gleich
(Deutschlandfunk, Kommentare und Themen der Woche, 29.04.2021)

Corona-Hotspots in Köln - Gesundheitsamt: Armut und Wohnen sind maßgebliche Gründe
(Deutschlandfunk, Deutschland heute, 27.04.2021)

Debatte um Impfneid - Zwischen nacktem Eigeninteresse und notwendiger Kooperation
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 27.04.2021)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur