Seit 15:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 08.04.2020
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 13.03.2020

Der Tag mit Jana PuglierinCorona-Shutdown: Wie ein Virus die Welt lahmlegt

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Die Politikwissenschaftlerin Jana Puglierin leitet die deutsche Zweigstelle des außenpolitischen Think Tanks European Council on Foreign Relations. (DGAP / Dirk Enters)
Jana Puglierin vom European Council on Foreign Relations in Berlin (DGAP / Dirk Enters)

Schulen schließen, Grenzen sind dicht, die Lage an den Börsen bleibt angespannt. Mit der Politologin Jana Puglierin diskutieren wir, ob Corona das Ende der Globalisierung bedeutet. Weitere Themen: EU-Grenzpolitik zur Türkei und Europäische Verteidigung nach dem Brexit.

Die Folgen der Verbreitung des Coranvirus sind das beherrschende Thema: Bayern, Berlin und das Saarland haben Schulschließungen ab Anfang der kommenden Woche angekündigt. Wie geht es weiter?

Mit Jana Puglierin vom European Council on Foreign Relations in Berlin sprechen wir über diese Themen:

Schulen geschlossen - Wie Corona das Land lahmlegt
Corona - Was die Wirtschaft erwartet
Selbstversorgung statt Welthandel - Beendet ein Virus die Globalisierung?

Weitere Themen der Sendung: 

EU-Innenminister: Gemeinsame Front gegen die Türkei
Verlängerung Bundeswehrmandat im Irak: Luftbetankung

Jana Puglierin leitet das Berliner Büro des European Council On Foreign Relations seit Januar 2020. Sie studierte Politikwissenschaft, Völker- und Europarecht und Soziologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, der Venice International University und der State University of New York (SUNY) at Albany und promovierte über Leben und Denken von John H. Herz.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur