Seit 01:05 Uhr Tonart
Dienstag, 28.09.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 10.04.2018

Der Tag mit Jakob AugsteinMerkel und ihr Kabinett: Teambildung wider Willen?

Jakob Augstein, Verleger und Chefredakteur (imago stock&people)
Jakob Augstein (imago stock&people)

Angela Merkel und ihr Kabinett treffen sich zur zweitägigen Klausur auf Schloss Meseberg. Wird es der Kanzlerin gelingen, aus der zerstrittenen Truppe ein Team zu formen? Das fragen wir Jakob Augstein. Außerdem: Die Erneuerung der SPD als "Partei der Zuversicht" und das schwierige Verhältnis zu Russland.

Es scheint, als wolle die neue Große Koalition derzeit vor allem eines vermeiden: dass man SPD und Union wie in der vergangenen Legislaturperiode den Vorwurf machen könnte, sich inhaltlich kaum voneinander zu unterscheiden. Stattdessen beharken sich Vertreter der drei Parteien über Themen wie Hartz IV und die Stellung des Islam in Deutschland. An konkretem Regierungshandeln ist bislang wenig passiert. 

Nach diesem holprigen Start soll sich Merkels neue Regierungstruppe jetzt in der traditionellen zweitägigen Klausurtagung auf Schloss Meseberg auf ein Arbeitsprogramm für die nächsten Monate einigen. Kann das klappen? Das fragen wir unseren heutigen Studiogast, den Journalisten und Verleger Jakob Augstein.

Wie soll Deutschland es mit Russland halten?

Außerdem in der Sendung: Die SPD als "Partei der Zuversicht" – sieht so sozialdemokratische Erneuerung aus? Sowie: Streit im Sicherheitsrat – wer ist verantwortlich für den mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien? Und: Das Ende eines besonderen Verhältnisses – beginnt unter Außenminister Maas eine deutsch-russische Eiszeit?

Jakob Augstein (geboren am 28. Juli 1967 in Hamburg) ist ein deutscher Journalist und Verleger. Er studierte Politikwissenschaften, Germanistik und Theaterwissenschaften in Berlin und Paris und arbeitete als Journalist für verschiedene Medien. Als rechtlicher Sohn des verstorbenen Spiegel-Gründers Rudolf Augstein ist er Anteilseigner beim "Spiegel"-Verlag. 2008 kaufte Augstein die Wochenzeitung "der Freitag" und ist seit 2013 auch deren Chefredakteur. Seit Januar 2011 schreibt er für Spiegel Online die Kolumne S.P.O.N. – Im Zweifel links.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur