Seit 00:05 Uhr Das Podcastmagazin

Montag, 13.07.2020
 
Seit 00:05 Uhr Das Podcastmagazin

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 22.06.2020

Der Tag mit Hajo SchumacherRandale und Krawalle: Was war los in Stuttgart?

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
20.11.2019, Nordrhein-Westfalen, Köln: der Journalist und Autor Hajo Schumacher zu Gast in der ARD Talkshow " Maischberger . die Woche " Foto: Horst Galuschka/dpa/Horst Galuschka dpa | Verwendung weltweit (dpa)
Der Journalist Hajo Schumacher (dpa)

Straßenschlachten mit der Polizei am Wochenende in Stuttgart. Warum? In unserer Sendung mit dem Journalisten Hajo Schumacher sprechen wir außerdem über Innenminister Seehofer und die "taz", den Corona-Hotspot Tönnies und das Bundesverfassungsgericht.

In der Nacht auf Sonntag haben Hunderte Menschen in der Stuttgarter Innenstadt Geschäfte geplündert, Polizisten angegriffen und Polizeifahrzeuge zerstört. 19 Beamte wurden nach Angaben der Polizei verletzt.

Neben Bestürzung über den Gewaltausbruch geht es im politischen Raum, in den Medien und im Netz um die Deutung dieses Ereignisses. Wo liegen die Ursachen?


Hören Sie dazu den Beitrag von Katharina Kurtz:


Krawalle in Stuttgart - Woher kommt die Gewalt? - Diese Frage ist auch Thema unserer Sendung mit unserem Studiogast Hajo Schumacher.

Die weiteren Themen:
- Autoritätsverlust der Polizei - Steht die Exekutive auf dem Spiel?
- Seehofer verklagt die taz - Was plant der Innenminister?
- Corona-Hotspot bei Schlachterei Tönnies - Muss der Chef persönlich haften?
- Amtsantritt von Harbarth - Ist ein Ex-Politiker geeignet als Präsident des BVerfG?
- Aktion "Night of Light" - Wird die Kulturbranche genug wertgeschätzt? 

Hajo Schumacher, geboren 1964 in Münster, arbeitete von 1990 bis 2000 beim Nachrichtenmagazin "Spiegel". Später leitete er die Redaktion des Lifestyle-Magazins "Max". Heute ist er als freier Journalist und Autor für Tageszeitungen, Magazine, Hörfunk, Online und Fernsehen in Berlin tätig. Zuletzt erschien sein Buch "Männerspagat: Wie wir mit Offenheit, Respekt und Leidenschaft die alten Rollen überwinden".

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur