Seit 10:05 Uhr Lesart

Freitag, 10.07.2020
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 18.03.2019

Der Tag mit Hajo SchumacherNach Chemnitz: Wie politisch wird der Prozess?

Moderation: Anke Schaefer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Der Journalist und Autor Hajo Schumacher (Deutschlandradio / Malte E. Kollenberg)
Der Journalist und Autor Hajo Schumacher (Deutschlandradio / Malte E. Kollenberg)

Unser heutiger Gast ist der Journalist Hajo Schumacher. Themen in unserer Sendung: der Prozess gegen den Syrer Alaa S. in Dresden, die Bankenfusion von Deutscher Bank und Commerzbank, der Equal Pay Day und 5 Jahre Krim-Annexion durch Russland.

Im August 2018 soll der Syrer Alaa S. gemeinsam mit einem Iraker am Rande eines Stadtfestes in Chemnitz den Deutschen Daniel H. erstochen haben. Was folgte, war ein tagelanger Ausnahmenzustand: Hunderte Menschen marschierten durch die Straßen, unter ihnen Rechtsextreme, es kam zu Angriffen auf Ausländer und zu gewaltsamen Ausschreitungen.

Nun beginnt vor dem Landgericht Dresden der Prozess gegen Alaa S. Ein Freispruch des Angeklagten ist wegen der dürftigen Beweislage nicht ausgeschlossen. Was passiert dann? Darüber sprechen wir mit unserem heutigen Gast, dem Journalisten Hajo Schumacher.

Außerdem debattieren wir über die geplante Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank. Wie gut wären die Chancen einer solchen Großbank? Und wie groß ist das Risiko, dass der Staat und damit der Steuerzahler den Geldriesen im Notfall finanziell stützen müsste?

Um Geld geht es auch bei unserem dritten Gesprächsthema. Heute ist Equal Pay Day, jener Tag, an dem daran erinnert wird, wie groß die Lohnlücke zwischen den Geschlechtern noch immer ist? Warum ändert sich das kaum? Und was sind die Gründe?

Zu guter Letzt beschäftigt uns noch die Krim. Vor fünf Jahren wurde die Halbinsel von Russland annektiert. Unter großem internationalen Protest zwar, passiert ist aber trotzdem nicht viel. Ist die EU hier komplett machtlos?

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur