Seit 20:03 Uhr Konzert
Donnerstag, 21.10.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 20.09.2021

Der Tag mit Hajo SchumacherCorona-Debatte: Zwischen Freedom Day und 2G

Moderation: Korbinian Frenzel

20.11.2019, Nordrhein-Westfalen, Köln: der Journalist und Autor Hajo Schumacher zu Gast in der ARD Talkshow " Maischberger . die Woche " Foto: Horst Galuschka/dpa/Horst Galuschka dpa | Verwendung weltweit (picture alliance / dpa / Horst Galuschka)
Um die Coronapandemie und den Wahlkampf-Endspurt geht es unter anderem heute mit dem Journalisten und Autor Hajo Schumacher. (picture alliance / dpa / Horst Galuschka)

Welche Schritte sind sinnvoll, um weiter mit der Coronapandemie umzugehen? Welche Botschaft geht vom letzten Wahlkampf-Triell aus? Außerdem geht es um den U-Boot-Deal, die Wahlen in Russland und Scholz vor dem Finanzausschuss.

Die Debatte um mögliche weitere Schritte in der Coronapandeamie geht weiter: So hält die Kritik an dem Vorschlag eines sogenannten Freedom Day an. Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, hatte – nach dem Vorbild Großbritanniens – gefordert, alle Corona-Beschränkungen zum 30. Oktober aufzuheben.

Abonnieren Sie unseren Coronavirus-Newsletter

Unter anderen lehnt Bundesgesundheitsminister Spahn eine solche Beendigung der Corona-Maßnahmen vehement ab. Er verwies darauf, dass von den 24 Millionen Menschen über 60 Jahren knapp vier Millionen noch nicht geimpft seien. 

Gassen hatte argumentiert, in den verbleibenden sechs Wochen könne jeder, der wolle, sich noch impfen lassen.

Vor Spahn hatte schon der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach die Forderung Gassens entschieden zurückgewiesen. Er sagte, es sei unrealistisch, durch die Ankündigung eines "Freedom Day" die Menschen zum Impfen motivieren zu wollen.

Außerdem erhitzt die Frage, was Menschen ohne Impfung dürfen, viele Gemüter. Manche Restaurants, Fitnessclubs, Kultureinrichtungen und auch einige Städte setzen auf "2G", das heißt: Bürger, die weder geimpft noch genesen sind, werden von bestimmten Aktivitäten ausgeschlossen.

Weitere Themen der Sendung sind:

  • Wahlkampf-Triell: Rückkehr in die alte Lagerlogik?
  • Streit um U-Boot-Deal: Wie wichtig ist Einheit in der Nato?
  • Wahlen in Russland: Ein Thema für die Nato-Partner?
  • Finanzausschuss befragt Scholz: Schaden die Ermittlungen der SPD?

Hajo Schumacher, geboren 1964 in Münster, arbeitete von 1990 bis 2000 beim Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Später leitete er die Redaktion des Lifestyle-Magazins "Max". Heute ist er als freier Journalist und Autor für Tageszeitungen, Magazine, Hörfunk, Online-Medien und das Fernsehen tätig. Sein neues Buch heißt: "Kein Netz ! Geld, Zeit, Laune, Liebe – wie wir unser wirkliches Leben zurück­erobern".

Mehr zum Thema

Freedom Day in England - Gefährliche Freiheit ohne Lockdown
(Deutschlandfunk, Informationen am Morgen, 19.07.2021)

Durchsuchungen in Finanz- und Justizministerium - Olaf Scholz, die FIU und der Wahlkampf
(Deutschlandfunk, Thema, 20.09.2021)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur