Seit 18:30 Uhr Weltzeit
Dienstag, 13.04.2021
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 27.02.2021

Der Tag mit Gunter GebauerWenn Öffnungswelle auf dritte Coronawelle trifft

Moderation: Nicole Dittmer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Der Sportsoziologe Gunter Gebauer (imago sportfotodienst)
Mit dem Sportwissenschaftler Gunter Gebauer sprechen wir außerdem über die Vergabe der Olympischen Spiele 2032. (imago sportfotodienst)

Trotz steigender Neuinfektionen sollen die Coronabeschränkungen gelockert werden - wie geht das zusammen? Warum bereitet die Corona-Impfung so vielen Menschen Unbehagen? Und warum tut sich die katholische Kirche mit der Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs so schwer? Unsere Themen heute.

Angesichts wieder steigender Neuinfektionen warnen Experten, die dritte Coronawelle sei nicht mehr aufzuhalten. Gleichzeitig sind viele Menschen vom monatelangen Lockdown erschöpft oder finanziell am Ende und können einfach nicht mehr – der Druck auf die Politik, Lockerungen zuzulassen, wächst. Wie kommen wir aus diesem Dilemma heraus? Darüber sprechen wir mit dem Philosophen und Sportwissenschaftler Gunter Gebauer. 

Außerdem in der Sendung:

  • Wissenschaft, Gefühle und Kommunikation – Warum Impfen mehr als ein Pieks ist 
  • "Die Linke"-Parteitag – Neue Köpfe, alte Probleme?
  • Katholische Kirche – Warum geht die Aufarbeitung der Fälle sexualisierter Gewalt so schleppend voran?
  • Olympiavergabe 2032 – Rhein/Ruhr ist verschnupft
Gunter Gebauer ist Philosoph, Sportwissenschaftler und Linguist. Seine Veröffentlichungen decken ein breites Spektrum ab: von "Wittgensteins anthropologischem Denken" über die "Poetik des Fußballs" bis zu "Sprachen der Emotion". Bis zu seiner Emeritierung 2012 lehrte Gebauer Philosophie an der Freien Universität Berlin.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur