Seit 11:30 Uhr Musiktipps

Montag, 23.07.2018
 
Seit 11:30 Uhr Musiktipps

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 04.01.2018

Der Tag mit Derek ScallyDieter Wedel - der erste deutsche MeToo-Fall?

Moderation: Korbinian Frenzel

Podcast abonnieren
Der Regisseur Dieter Wedel, neuer Intendant der Bad Hersfelder Festspiele, steht am Tag seiner Vorstellung in der Stiftsruine von Bad Hersfeld. (dpa / picture alliance / Uwe Zucchi)
Der Regisseur Dieter Wedel, neuer Intendant der Bad Hersfelder Festspiele, steht am Tag seiner Vorstellung in der Stiftsruine von Bad Hersfeld. (dpa / picture alliance / Uwe Zucchi)

In den USA sind inzwischen etliche prominente Männer durch Vorwürfe, sie seien sexuell gewalttätig gewesen, gestürzt. Ist Dieter Wedel der erste deutsche Fall? Außerdem in der Sendung: deutsche Außenpolitik, das deutsche Bürgertum und eine Minderheitsregierung, vor der man keine Angst haben muss.

Es sind schwere Vorwürfe, und der Regisseur Dieter Wedel wehrt sich vehement. Noch bevor das "ZEITmagazin" überhaupt auf dem Markt war, ließ Wedel über seinen Anwalt eine Stellungnahme veröffentlichen. In der Publikation beschuldigen drei Frauen den Regisseur, in den 1990er-Jahren sexuell gewalttätig gewesen zu sein - bis hin zu Vergewaltigung. Zwei der Frauen tauchen mit Namen auf. Sie haben eidesstattliche Versicherungen abgegeben - wie Wedel nun auch. Er fühlt sich nun "einem massiven öffentlichen Pranger ausgesetzt".

Aussage steht gegen Aussage. Wie damit journalistisch umgehen? Das ist eine der Fragen an unseren Gast Derek Scally, der erstmals bei uns in der Sendung ist.

Deutsche Außenpolitik - müssen wir mehr führen?

Scally ist Journalist bei der "Irish Times" und kann uns deshalb erklären, warum wir keine Angst vor eine Minderheitsregierung haben müssen. Denn in seinem Heimatland Irland gibt es eine - und die funktioniert gut. Auch wenn es hart zur Sache geht.

Weiterhin in der Sendung: Ist das deutsche Bürgertum zu grün und links und wohnt vor allem im Prenzlauer Berg? Wir debattieren neue Thesen, die der CSU-Politiker Alexander Dobrindt in den Raum gestellt hat. Und: Die deutsche Außenpolitik - müssen wir mehr führen?

Derek Scally (geb. 1977) arbeitet bereits seit dem Jahr 2000 bei der "Irish Times", er ist Korrespondent in Berlin. Zuvor hatte er Journalismus an der Dublin City University studiert. Scally schreibt vor allem über Themen aus den Bereichen Politik und Wirtschaft.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur