Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel

Montag, 21.10.2019
 
Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 20.04.2019

Der Tag mit Caroline Fetscher Generationenwandel bei Protesten

Moderation: Miriam Rossius

Beitrag hören Podcast abonnieren
Caroline Fetscher (Deutschlandradio / Manfred Hilling)
Bei uns zu Gast: die Tagesspiegel-Journalistin Caroline Fetscher. (Deutschlandradio / Manfred Hilling)

Die "Ostermärsche" der Friedensbewegung für Abrüstung und gegen Waffenexporte haben eine lange Tradition. Wir sprechen mit der Journalistin Caroline Fetscher über die anderen Themen der Jugend, über Hilfe für Notre-Dame und Karrierechancen für Fernsehstars in der Politik.

Demonstrationen, Mahnwachen, Gedenkveranstaltungen, aber auch Fahrradtouren, Wanderungen und Friedensfeste - zu Ostern geht seit 1960 traditionell die Friedensbewegung auf die Straße, um gegen Atomwaffen, steigende Rüstungsausgaben und für die weltweite Abrüstung zu demonstrieren.

Aber es sind vor allem ältere Menschen, die sich beteiligen. Viele Jugendliche gehen inzwischen eher für Klimaschutz-Proteste auf die Straße. Wir sprechen darüber mit unserem Studiogast, der Tagesspiegel-Journalistin Caroline Fetscher.

Hilfe für Notre Dame 

Was ist mehr wert? Ein Menschenleben oder eine Jahrhunderte alte Kathedrale? Nach dem Brand von Notre-Dame werden solche Fragen vielfach aufgeworfen.

Im Mittelmeer ertrinken jeden Tag Menschen, aber wenn Notre Dame in Paris abbrennt, sind alle tief betroffen und in kürzester Zeit gelingt es, 900 Millionen Euro für den Wiederaufbau einzusammeln. Ist diese Hilfsbereitschaft fair?

Komiker in der Politik

Am Sonntag könnte die Comedy zur Wirklichkeit werden. Der Fernsehkomiker Wolodymyr Selenski hat gute Aussichten am Sonntag der nächste Präsident der Ukraine zu werden. Nach allen Umfragen liegt er vor dem bisherigen Staatspräsidenten Petro Poroschenko. Ukraine, Italien, Guatemala, Island: Warum machen in vielen Ländern gerade Fernsehstars und Komiker politisch Karriere?  

2020 will Elizabeth Warren für die US-Demokraten ins Rennen ums Weiße Haus gehen. Als erste Bewerberin fordert sie nach dem Mueller-Bericht nun die härteste Maßnahme gegen Donald Trump. Sollte es überhaupt dazu kommen, was könnte ein Amtsenthebungsverfahren bringen?  

(gem)  

Caroline Fetscher ist Redakteurin des Berliner "Tagesspiegel". Zu ihren Themen gehören gesellschaftliche Debatten in den Bereichen Kultur und Politik, insbesondere Menschenrechte und Kinderschutz.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur