Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Donnerstag, 16.07.2020
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 28.05.2020

Der Tag mit Basil KerskiLockdown in Polen: Folgen für die Demokratie?

Moderation: Anke Schaefer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Basil Kerski im Porträt (imago stock&people)
Der deutsch-polnische Publizist Basil Kerski (imago stock&people)

Wahlen verschoben, Kulturinstitutionen unter Druck: Über die Pandemie in Polen sprechen wir mit dem deutsch-polnischen Publizisten Basil Kerski. Außerdem geht es um EU-Wiederaufbaugelder, Hongkong und die Frankfurter Buchmesse.

Polen handhabt bisher in der Corona-Pandemie eine vergleichsweise strikte Linie und strenge Kontrollen. Zwar soll es in den kommenden Tagen Lockerungen geben, etwa bei der Versammlungsfreiheit und ab Anfang Juni können laut Regierung beispielsweise auch Kinos und Theater wieder öffnen. Doch die Wahlen sind verschoben. Dabei liegen die ersten freien Wahlen in Polen gerade erst drei Jahrzehnte zurück. Auf diese besondere Situation schauen wir mit unserem Gast Basil Kerski.

Weitere Themen der Sendung:

- EU-Wiederaufbauplan: der Weg in die Schuldenunion?

- Polens Kulturbetrieb unter Corona-Auflagen: Unabhängigkeit in Gefahr?

- Chinas Volkskongress billigt Sicherheitsgesetz: Was wird aus Hongkong?

- Frankfurter Buchmesse findet statt: Gute Idee?

Basil Kerski, deutsch-polnischer Publizist und Kulturmanager, ist Chefredakteur des Magazins "Dialog" und Direktor des Europäischen Solidarność-Zentrums in Danzig.

Mehr zum Thema

Präsidentschaftswahl in Polen - Erst gepokert, dann verschoben
(Deutschlandfunk Kultur, Weltzeit, 07.05.2020)

Görlitz in der Coronakrise - Mit dem Rücken zur Wand
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 08.05.2020)

Corona-Pandemie in Polen - Kohlebergwerke als Infektionsherd
(Deutschlandfunk, Europa heute, 27.05.2020)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur