Seit 01:05 Uhr Tonart

Freitag, 02.10.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 11.08.2020

Der Tag mit Albrecht von LuckeDie SPD kapert das Sommerloch

Moderation: Korbinian Frenzel

Beitrag hören Podcast abonnieren
Albrecht von Lucke, Publizist und Politologe (8.9.2016).  (imago / Metodi Popow)
Albrecht von Lucke schreibt für die "Blätter für deutsche und internationale Politik". (imago / Metodi Popow)

Hier hat die SPD alles richtig gemacht: Die Kür von Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten ist gerade Thema Nummer eins. In Belarus gerät Präsident Lukaschenko unter Druck. Und: Reservierungspflicht in Zügen, Alkoholverbote - die nächste Coronadebatte kommt bestimmt.

Inzwischen hat sich im politischen Berlin so gut wie jeder zum neuen Job von Olaf Scholz geäußert. Die SPD hat sich das Sommerloch und damit genau den richtigen Zeitpunkt für die Kür ihres Kanzlerkandidaten ausgesucht - maximale Aufmerksamkeit garantiert. Nun muss Scholz nur noch liefern. Kann er das? Und lässt ihn die SPD auch? Unser Experte für diese Frage ist heute in der Mittagssendung der Publizist Albrecht von Lucke.

Weitere Themen:

Angst vor der zweiten Welle - wegen Corona wird über Reservierungspflicht in Zügen, Alkoholverbote und sogar schon über die Weihnachtsmärkte diskutiert

Außenmininister Heiko Maas reist nach Moskau - wie steht es um unser Verhältnis zu Russland?

In Belarus gerät Präsident Lukaschenko unter Druck - bröckelt sein Machtapparat? 

Albrecht von Lucke ist Jurist, Politikwissenschaftler und politischer Publizist. Seit 2003 ist er Redakteur der Monatszeitschrift "Blätter für deutsche und internationale Politik".

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur