Seit 14:05 Uhr Religionen
Sonntag, 29.11.2020
 
Seit 14:05 Uhr Religionen

Studio 9 - Der Tag mit ... | Beitrag vom 06.07.2019

Der Tag mit Alan PosenerPrivate Seenotrettung, EU-Postenstreit und Rechtsrock

Moderation: Axel Flemming

Beitrag hören Podcast abonnieren
Der Journalist Alan Posener im Porträt (imago / Future Image / )
Der Journalist Alan Posener schreibt für die "Welt"-Gruppe. (imago / Future Image / )

Mit unserem Studiogast, dem Journalisten Alan Posener, diskutieren wir über private Seenotrettung im Mittelmeer und wie diese zu bewerten ist. Außerdem geht es um den Postenstreit in der EU, die Atompläne des Iran und das Rechtsrock-Festival in Themar.

Für die Wochenzeitung "Die Zeit" ist Carola Rackete, Kapitänin der Sea Watch 3 eine "moderne Antigone", weil sie 40 Menschen aus Seenot rettete und ins sichere Europa brachte. Für andere hingegen hat Carola Rackete Recht gebrochen, weil sie ohne Erlaubnis der italienischen Behörden im Hafen von Lampedusa anlegte. Und man wirft ihr auch vor, das Geschäft von Schlepperbanden zu befördern. Wer hat hier Recht? Oder gibt es vielleicht in diesem Fall gar keine eindeutige Antwort? Das wollen wir mit unserem Studigast, dem Journalisten Alan Posener diskutieren.  

Außerdem in der Sendung:

  • Rat versus Parlament: Was bedeutet der Streit um die Nominierung des Kommissionspräsidenten für die EU
  • Iran will unbegrenzt Uran anreichern: Muss die EU die rote Linie ziehen?
  • Rechtsrock-Festival im thüringischen Themar: eine Gefahr für die Demokratie oder muss man das tolerieren?
  • Trockenheit und Waldbrände: ein Zeichen des Klimawandels?
Der deutsch-britische Journalist Alan Posener wurde in London geboren und wuchs in Kuala Lumpur in Malaysia und in Berlin auf. Er war zunächst Lehrer und machte sich als pointierter Kommentator und Blogger einen Namen. Heute ist er Korrespondent für Politik und Gesellschaft bei der "Welt"-Gruppe. Posener hat zahlreiche Bücher geschrieben, darunter "Imperium der Zukunft – Warum Europa Weltmacht werden muss" (Pantheon 2007) und "Benedikts Kreuzzug: Der Kampf des Vatikans gegen die moderne Gesellschaft" (Ullstein 2009).

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur