Seit 00:05 Uhr Das Podcastmagazin

Montag, 14.10.2019
 
Seit 00:05 Uhr Das Podcastmagazin

Konzert / Archiv | Beitrag vom 18.09.2019

Der NDR Chor auf der Chor.com HannoverKunst der Motette

Moderation: Carola Malter

Beitrag hören
Sänger*innen stehen auf einer Treppe (NDR/ Michael Zapf)
NDR Chor (NDR/ Michael Zapf)

Die Chor.com war auch 2019 ein Ort für neue Ideen, Konzepte und Konzerte. In Hannover eröffnete der NDR Chor unter der Leitung von Klaas Stok das große Festival der Vokalkunst.

Ein Text. Zwei Komponisten. Wer macht das Rennen? Wer hat die musikalisch interessantere Wortauslegung? Dieses kleine Duell liefern sich im Programm des NDR Chores Johann Sebastian Bach und der Vor-Vorgänger im Amt des Thomaskantors Johann Schelle. Beide wählten "Komm, Jesu, komm" des Leipziger Lehrers und Dichters Thomas Thymich als textliche Grundlage für ihre Motetten.

Bach war dabei wohl im Vorteil, denn er kannte höchstwahrscheinlich die Arbeit seines Kollegen. Von den Thomanern bekam diese Motette BWV 229 ziemlich schnell den Spitznamen "Der saure Weg".

Das ganze Spektrum der Chormusik

Der NDR Chor gehört zu den international führenden professionellen Kammerchören. Das Repertoire des 1946 gegründeten Chores umfasst alle Musikepochen, von der Alten Musik bis zur Neuen Musik mit Uraufführungen zeitgenössischer Komponistinnen und Komponisten. Der NDR Chor kooperiert häufig mit anderen Klangkörpern der ARD sowie mit führenden Ensembles der Alten sowie der Neuen Musik und mit internationalen Sinfonieorchestern.
Seit 2018 ist Klaas Stok der Chefdirigent des NDR Chores. Der Niederländer studierte Dirigieren, Orgel, Cembalo und Improvisation. "Bach", sagt Klaas Stok, "ist für mich das A und O der Musik".

Kunst der Motette

In seinem aktuellen Programm, mit dem die Chor.com Hannover eröffnet wurde, singt der NDR Chor Motetten von Johann Schelle, Johann Sebastian Bach und Johannes Brahms.  

Chor.com
Neustädter Hof- und Stadtkirche
Aufzeichnung vom 12.09.2019

Die Kunst der Motette

Johann Schelle
"Komm, Jesu, komm"

Johann Sebastian Bach
"Komm, Jesu, komm", BWV 229
"Singet dem Herrn ein neues Lied", BWV 225

Johannes Brahms
Zwei Motetten op. 74:
"Warum ist das Licht gegeben dem Mühesligen?"
"O Heiland, reiß die Himmel auf"

Drei Fest- und Gedenksprüche op. 109:
"Unsere Väter hofften auf dich"
"Wenn ein starker Gewappneter"
"Wo ist ein so herrlich Volk?"

NDR Chor
Leitung: Klaas Stok

Mehr zum Thema

Live von der Chor.com Hannover - Festival der Vokalmusik
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 14.09.2019)

Chormusik auf Malta - 360 Kirchen voller Musik
(Deutschlandfunk Kultur, Chormusik, 29.11.2018)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur