Das Feature, vom 10.07.2009

Von Malgorzata Zerwe und David Z. Mairowitz

Der Computerfachmann Rafal Maszkowski hat eine Mission: die Lügen des fremdenfeindlichen, nationalistischen und vor allem antisemitischen Senders Radio Maryja aufzudecken. Zu diesem Zweck schneidet er die Sendungen 24 Stunden am Tag mit. Die "besten Lügen" stellt er dann kommentiert auf eine Internetseite.

Altes Radio der Marke Schaub-Lorenz (Stock.XCHNG)
Altes Radio der Marke Schaub-Lorenz (Stock.XCHNG)

Am liebsten hält Radio Maryja seine Hörer mit Verschwörungstheorien in Atem: Mal sind es Juden und Freimaurer, die Millionen Polen eliminieren wollten. Dann wieder sind die Juden allein "die Hyänen des 11. September", denn die hätten sich ja wohl vor dem Angriff auf die Twin Towers in Sicherheit bringen können.

Maszkowski kennt sich in der hermetischen Welt des frommen Senders bestens aus - aber gegen die Macht von Radio Maryja und seine große Anhängerschar anzukommen ist eine Sisyphosaufgabe. Pater Rydzyk, Gründer und Direktor des Senders, ist in Polen einflussreicher als Präsident und Premier zusammen.


Manuskript zur Sendung als pdf oder im Textformat.