Hörspiel, vom 21.12.2011, 21:33 Uhr

Der Kochlöffel oder Das Haus der Fischers kennt viele Türen und Gesichter

Kind sein/ kein Kind mehr sein (Ursendung)
Von Matthias Karow

"Früher, als es die Bahnstrecke vor unserem Haus noch gab, soll ein hölzerner Kochlöffel an der Haustür gehangen haben, der bei jedem vorbeifahrendem Zug gleich einem Trommelwirbel gegen die Tür klopfte. Und wenn man die Tür rechtzeitig öffnete, so soll das Glück zu einem hereingekommen sein."

Henry´s letzter Weihnachtsabend als Kind (Firma Weise)
Henry´s letzter Weihnachtsabend als Kind (Firma Weise)

Henry erlebt den letzten Weihnachtsabend in der seltsamen Welt seiner Kindheit.
Oma singt natürlich. Schwester Turtle spielt Schildkröte und ist ein kleines Ungeheuer.

Vater bastelt an seiner großen Dampflokomotive und Mutters Glückskekse knistern durch die ganze Familiengeschichte.


Regie: Hans Gerd Krogmann
Mit: Nico Holonics, Astrid Meyerfeldt, Eva Hosemann, Bernd Gnann, Stefanie Schönfeld, Nina Danzeisen, Ernst Konarek
Produktion: DKultur 2011
Länge: ca. 56"30


Matthias Karow, geboren 1978 in Hannover, studierte Tontechnik und Journalistik.
Hörspiele "Der Wanderer und seine Regenhaube" (WDR 2006),
"Schnaps im Teekessel" (WDR 2009),
"Der Mond der fliegenden Enten" (DKultur 2010),
2008 erschien sein erster Roman "Rodaks Köter".

Abonnieren Sie unseren Newsletter!