Seit 20:03 Uhr In Concert
Montag, 20.09.2021
 
Seit 20:03 Uhr In Concert

Chor der Woche | Beitrag vom 07.06.2017

Der Kleine Chor Es kommt nicht auf die Größe an

Von Britta Köstner

Der Kleine Chor aus Neustadt an der Aisch. (Andreas Riedel)
Der Kleine Chor aus Neustadt an der Aisch. (Andreas Riedel)

Seit seiner Gründung 1995 hatte Der Kleine Chor nie mehr als 20 Sängerinnen und Sänger. Der Name ist daher Programm, aber bei Konzerten zeigt sich, dass ein Chor gar nicht groß sein muss, um großartig zu sein.

Der Kleine Chor pflegt ein geistliches und weltliches Repertoire, das klassische Chorliteratur von Mendelssohn, Dvorak und Brahms genauso beinhaltet wie Volkslieder und zeitgenössische Werke von Rutter oder Jenkins. Die Auftritte finden in der mittelfränkischen Heimat, aber auch darüber hinaus statt.

Singen ist gesund, Singen macht Spaß und Singen verbindet! In unserer Reihe "Chor der Woche" geben wir einem Chor die Möglichkeit sich selbst mit einigen Informationen und Liedern vorzustellen.

Sie können eine akustische Visitenkarte Ihres Vereins oder ihrer Gruppe abgeben, wie diesmal Der Kleine Chor aus Neustadt an der Aisch.

Mailen Sie uns an chor-der-woche@deutschlandradio.de, wenn Sie unser Chor der Woche sein wollen.

Mehr zum Thema

Choriosity aus Ulm - Wer cool ist, singt im Chor
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 31.05.2017)

Konzertchor Leipzig - Ein junges Ensemble
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 24.05.2017)

Der Gospelchor Open Hands - Hamburger machen Lärm für Gott
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 17.05.2017)

Tonart

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur