Chormusik 11.12.2019

Debatte: Knabenchöre - MädchenchöreWas bringt der Bruch mit alten Chortraditionen?Mit Ruth Jarre, Ulrike Jährling und Haino Rindler

Der Chor steht mit weißen Kleidern und barfuß auf der Bühne. (Berliner Mädchenchor / Berliner Mädchenchor)Der Berliner Mächenchor ist schon viel gereist: Zypern, Israel, oder wie hier bei einem Auftritt in Japan. (Berliner Mädchenchor / Berliner Mädchenchor)

Mädchen in Knabenchören? Jungs in Mädchenchören? Ist das wirklich die Frage? Auf jeden Fall geht es um Traditionen, auch musikalische, es geht um Teilhabe und um Chancengleichheit.

Neben den musikalischen Aspekten wird auch immer wieder über die Frage des Geldes gesprochen. Was muss passieren, damit Mädchenchöre wirklich die gleichen Möglichkeiten haben wie Knabenchöre?

Sabine Wüsthoff, Leiterin des Berliner Mädchenchores, geht es vor allem um die positive Planung der Zukunft, wie Ulrike Jährling herausgefunden hat.

Der Dirigent steht aufrecht und lächelt in die Kamera. (Jörg-Peter Weigle / Peter Adamik)Jörg-Peter Weigle dirigiert leidenschaftlich gern Chöre. (Jörg-Peter Weigle / Peter Adamik)

Und Haino Rindler hat über das Thema mit dem Dirigenten Jörg-Peter Weigle, ehemals Thomaner, gesprochen. Dabei ähneln die Standpunkte und Visionen von Wüsthoff und Weigle einander durchaus.

Mehr zum Thema